3D Forum > Freiheitsgradverlust 6-Achs-Roboter

Freiheitsgradverlust 6-Achs-Roboter

25.02.2017 11:43
 
NoobSa. 25 Feb. 2017, 11:43 Uhr
Hallo zusammen,

ich bin recht neu in Blender unterwegs und werd auch nur kurz damit zu tun haben =D
Allerdings komme ich momentan bei meinem Problem einfach nicht weiter. Mr. Google weiß leider auch keinen Rat

Ich hab einen 6-Achs-Roboter mit Invers Kinematic. Das funktioniert wunderbar.
Der Vorgänger von mir hat auch schon einige Animationen damit erstellt. Jetzt möchte eine Animation von ihm bearbeiten wo der Roboter an einer bestimmten Stelle etwas abholen soll. Dreh ich den Greifer in die vorgesehene Richtung, verlier ich aber die Möglichkeit den Greifer linear in die Y-Achse zu ziehen.

Also dachte ich, kopierst einfach die Keyframes von einer Stelle die meiner gewünschten nahe ist, und fügst sie an die entsprechende Stelle in meinem Dope-Sheet ein. Und siehe da: Der Roboter steht ganz woanders, obwohl ich nur die Keyframes kopiert habe...

Weiß jemand, wie ich den Greifer an die von mir gewollten Stelle bringe?

Hoffentlich hab ich mir verständlich ausgedrückt =)

Danke


Noob

TilesSa. 25 Feb. 2017, 12:29 Uhr
Hi Noob,

Das wird dir so niemand sagen können weil wir das Rig nicht kennen.

Aber einfach die Keyframes kopieren wird so nicht funktionieren. Der Keyframe hat offensichtlich eben auch die Positionsdaten für deinen Roboter mit drin gehabt smile
stoNeSa. 25 Feb. 2017, 12:54 Uhr
spontan würde ich auf gimbal lock tippen
das ist ein problem beim eulerschen achssystem.
dabei sitzt eine achde auf der anderen. wenn dann die übergeordnete achse um 90° gedreht wird, lässt sich die darunter liegende nicht mehr drehen. abhilfe könnte quanternation bringen.
bin gerade nur mit dem smartphone unterwegs. Vielleicht helfen dir ja die stichworte
NoobSa. 25 Feb. 2017, 15:26 Uhr
Hi Noob,

Das wird dir so niemand sagen können weil wir das Rig nicht kennen.

Aber einfach die Keyframes kopieren wird so nicht funktionieren. Der Keyframe hat offensichtlich eben auch die Positionsdaten für deinen Roboter mit drin gehabt smile



Hi. Danke für deine Antwort =)

Ich hab die gleichen Keyframes nochmal kopiert und dann einfach weiter hinten in der Animation eingefügt. Da stimmt dann wieder die Position.
Füge ich die Keyframes weiter vorne in der Animation ein, funktionierts wieder nicht
NoobSa. 25 Feb. 2017, 15:28 Uhr
spontan würde ich auf gimbal lock tippen
das ist ein problem beim eulerschen achssystem.
dabei sitzt eine achde auf der anderen. wenn dann die übergeordnete achse um 90° gedreht wird, lässt sich die darunter liegende nicht mehr drehen. abhilfe könnte quanternation bringen.
bin gerade nur mit dem smartphone unterwegs. Vielleicht helfen dir ja die stichworte



an gimballock dachte ich auch schon.
Ich hab versucht die Position manuell anzufahren, die es auch in der Animation gibt.
Ergebnis: bei mir wird die Achse irgendwie gesperrt, die Animation fährt er an
TilesSo. 26 Feb. 2017, 09:57 Uhr
Es ist halt echt schwer zu raten was hier klemmt. Hmm, so wie ich es verstanden habe ist das ein Inverse Kinematic Rig. Hast du es denn auch schon mit Forward Kinematic probiert? Einfach Gelenk für Gelenk auf die gewünschte Rotation drehen?
NoobSo. 26 Feb. 2017, 10:57 Uhr
um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung mit dem Rig und so. Das hat alles mein Vorgänger gemacht, den es nicht mehr gibt (an der Hochschule).

Das mit der Forward Kinematic habe ich noch nicht versucht. Mach ich am Montag mal.
vidiSo. 26 Feb. 2017, 12:08 Uhr
Ich hab versucht die Position manuell anzufahren, die es auch in der Animation gibt.
Ergebnis: bei mir wird die Achse irgendwie gesperrt, die Animation fährt er an



Ist auch irgendwie schwer sich nun aus der Luft heraus das vorzustellen was vor deinem Monitor passiert

Mach doch einfach mal ein Cast damit sich andere in die Materie reindenken können
TilesSo. 26 Feb. 2017, 12:31 Uhr
Wenn du dich registrierst kannst du auch Dateien hier anhängen
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006