3D Forum > Leder über Gerüst spannen

Leder über Gerüst spannen

31.01.2017 22:30
 
BrixDi. 31 Jan. 2017, 22:30 Uhr
Hallo Leute,

seit Ewigkeiten mal wieder mit C4D am rumprobieren yeah
hab mir die R18 Demo mal runtergeladen und probiere mir gerade so ne Art Stuhl zu basteln. Hab ein Stuhlgerüst und über dieses möchte ich Leder "spannen", jedoch weiß ich nicht so recht wie ich das machen soll.

Das Gerüst hat sanfte Biegungen, die mir bei der Anpassung des cloth_mesh überhaupt nicht entgegen kommen. ^^ Bei meinen jetzigen Versuchen mit cloth an das Problem heran zu gehen, haben einige merkwürdige Dinge hervorgrufen.

Wenn ich zum Beispiel eine "Lederhaut" über das Gerüst fallen lasse, bleibt links und rechts, oben am Stuhl zwar das Leder hängen, aber die Polygone verziehen und dehnen sich unfassbar, obwohl ich bei Dehnfestigkeit einen Wert von 100% angegeben hab. Ich bin alle Werte mal durchgegangen bei 0% sowie bei 100%, um den Effekt jedes Wertes besser zu verstehen ... aber kein Erfolg.

Ich müsste halt sowas wie Taschen an die Haut "nähen", die dann ganz fest das Stuhlgerüst "umspannen" ...

Kennt vielleicht jemand ne andere Lösung meines Problemes oder hat einen sehr guten Link für diese Art von Herangehensweisen ?

Bin nicht wirklich fündig geworden, n paar Pillow_vids und n bisschen was über "Dress-o-matic" angeguckt, sieht interessant aus, aber kein Plan, wie ich das auf meine "Kuhhaut" bekomme

würde mich über feedback sehr freuen

greets
 
KullerkeksDi. 31 Jan. 2017, 22:45 Uhr
Hallo,

vielleicht kannst du ein Bild des Stuhlgerüsts hier mal zeigen.
Ich würde bei so etwas auf eine Simulation ganz verzichten, aus den "kritischen" Stellen, wo das Leder das Holz berührt, Splines extrahieren und per Loft-Objekt die "Lederhaut" erstellen.

Kommt natürlich auf den Stuhl an und ob ich das Problem richtig verstanden habe.

Kullergrüße vom Keks!
 
BrixDi. 31 Jan. 2017, 23:36 Uhr
Hey Danke für den Denkanstoß mit dem spline loft.
Hab ich leider noch nie wirklich damit gearbeitet

So ne Art Camping-Stuhl solls werden.



Wenn das Bild angezeigt wird, siehst du was ich meine mit den Taschen "nähen", damit sich der Stoff hauteng daran anschmiedet. Du würdest sagen keine cloth-simlutaion machen, sonder hardcore modellieren ? So richtig mit leichtem Fltenwurf? ^^

Ob ich das auf meine alten Tage noch hinbekomme

greets

 
KullerkeksMi. 01 Feb. 2017, 00:33 Uhr
Ja, ich würde da definitiv Modeling einer Simulation vorziehen.
Wahrscheinlich Polymodeling noch eher als Splinemodeling (wegen den Taschen).
Mit einer Simulation (besonders falls du das eingebaute Cloth benutzen willst) kommen zum Zeitaufwand noch die Kosten für Medikamente, den Klinikaufenthalt und die persönliche Psychtherapie hinzu. Ganz abgesehen vom zerdroschenen Equipment. Würde ich nicht wollen

Was die Falten angeht, würde ich Displacement bemühen oder ganz einfach Sculpting anwerfen.

Falls ich heute oder morgen dazukomme, versuche ich was zu basteln.

Der Keks

 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006