3D Forum > Autodesk stellt die 123D Familie ein

Autodesk stellt die 123D Familie ein

23.12.2016 19:16
 
TilesFr. 23 Dez. 2016, 19:16 Uhr
Autodesk hat angekündigt die 123D App Familie zum 31. März nächsten Jahres einzustellen. Das betrifft die Programme 123D Catch, 123D Make, 123D Design und 123D Sculpt+. Die 123D Serie hat sich hauptsächlich an Hobbyisten gerichtet.

Teile der Programme sollen in andere Programme einfliessen. 123D Make wird in Fusion 360 verbaut werden. 123D Catch wird Teil von ReMake, das voher auch als Memento bekannt war. Die Zukunft von 123D Sculpt steht alledings in den Sternen. Das passt nirgends so wirklich rein. Nur Tinkercad wird wohl als Standalone erhalten bleiben. Und auch einige Teile der 123D Serie abbekommen.

Mehr Infos hier: http://blog.123dapp.com/2016/12/important-news-about-the-next-chapter

Und hier: http://support.tinkercad.com/hc/en-us/sections/115000036608
 
bluedxca93Sa. 24 Dez. 2016, 02:21 Uhr
meshmixer wird weiterentwickelt. Das ist gut.
 
RedWizardSa. 24 Dez. 2016, 23:08 Uhr
Jo kanns bestätigen.

Hab bis vor kurzen, bzw auch noch aktuell mit 123d sculpt auif dem Ipad rumhantiert.

wollte es mir auf einem anderen Tablett holen und musste feststellen, das man es gar nicht mehr downloaden kann.

Wirklich schade. Da es das brauchbarste und vor allen stabilste Programm dieser Art im Appstore war.

 
TilesSo. 25 Dez. 2016, 08:09 Uhr
Na das ging ja doch schneller als gedacht. Der offizielle Termin wäre ja erst ende März. Tze.
 
RedWizardSo. 25 Dez. 2016, 19:41 Uhr
Die App geht auch noch. Man kann sie nur nicht mehr downloaden.

Sowas wie Sculptris kann man wohl in nächster Zeit nicht darauf zählen im Appstore vorzufinden.


Von allen Sculptingapps war das die beste. Forger ist zwar von den Funktionen auch sehr umfangreich, Problem ist nur, das es sich ständig beendet.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006