3D Forum > Hut gebaut mit Blender

Hut gebaut mit Blender

17.07.2016 20:41
 
GiuSo. 17 Jul. 2016, 20:41 Uhr
Moin, ich hab mit Blender 2.77 (Linux Version 64 bit) einen Hut gebaut, der aber leider innen drin etwas misslungen ist.
Innen drin sieht man ein Sternenartiges Zackengebilde, anstatt den hohlen Hut.

Warum können mit meiner Version, mit Shift+Alt, keine Ringe editiert werden?
 
bluedxca93Sa. 23 Jul. 2016, 21:31 Uhr
hallo,

1)
welcher window manager/Fenstermanager wird denn verwendet?

cinnamon,kde,unity reservieren bestimmte Tastenkombinationen um Fenster zu verschieben etc..Da wird deine blender Tastenkombination einfach ignoriert sry.

Und die Version vom Kernel b.z.w Distributionsname bitte auch angeben.

2)
Das Problem liegt i. wo in blender, vllt. mal einen Screenshot erstellen.
 
GiuSa. 23 Jul. 2016, 23:59 Uhr
Zu 1: Kann ich leider nicht beantworten.

Zu 2: Wovon einen Screenshot machen? Von dem Hut, in Blender?


Schönen Sonntag! smile
 
bluedxca93So. 24 Jul. 2016, 07:27 Uhr
zu 1 )terminal. kein großes Problem Terminal öffnen
und

echo $XDG_CURRENT_
DESKTOP;
echo $DESKTOP_
SESSION;
ls /usr/bin/*session*;
cat /etc/*-release;
lsb_release -a;

eintippen/reinkopieren und enter drücken.Damit wird der Desktopmanager und die exakte Linuxversion angezeigt.

Text entweder kopieren oder screenshot erstellen (benutzername darf vorher ruhig übermalt werden).
Erscheint jetzt vllt. off topic aber es gibt gerade bei Tastenkombinationen Probleme mit blender und manchen linux Versionen.Ausserdem sollte der Threadersteller wissen welches linux er denn genau benutzt.Das hilft auch bei anderen Problemen mit Linux.

zu 2) Es reicht wenn blender und der äussere Femsterramen mit Panel (die STARTLeiste) drauf ist. Damit man sehen kann, was da gerade nicht so gut funktioniert.

Schönen Sonntag.
 
TilesSo. 24 Jul. 2016, 08:02 Uhr
Warum können mit meiner Version, mit Shift+Alt, keine Ringe editiert werden?


Weil wie von bluedxca schon erwähnt die Alt Taste unter Linux für die Super Hotkeys Geschichte verwendet wird.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten. Dein Linux umbauen damit du die Alt Taste mit der Maus wieder verwenden kannst. Oder in Blender den Hotkey fürs Ringselect ändern damit du da keine Alt Taste mehr brauchst (oder noch einen Key dazu. Den Windows Key zum Beispiel. Aber das sind ja eh schon zwei Hotkeys)

Ich habe leider auf die Schnelle keine Anweisung in Deutsch gefunden. Aber schau mal hier. Das kann man ja zur Not auch durch Google Translate jagen:

http://www.panduaji.com/2012/01/blenderalt-click-on-ubuntu.html
 
TilationMo. 25 Jul. 2016, 15:25 Uhr
Ging mir ganz genauso mit Ubuntu (das ist die distri, die links die ganzen starter hat. )
Wenn du dir compizconfig besorgst, kannst du das umstellen.
 
bluedxca93Mo. 25 Jul. 2016, 17:15 Uhr
Ging mir ganz genauso mit Ubuntu (das ist die distri, die links die ganzen starter hat. )
Wenn du dir compizconfig besorgst, kannst du das umstellen.


unter cinnamon/mint und lubuntu hat sicher auch i. wo eine Einstellfunktion. Bin mal gespannt was der Threadersteller für ein Linux auf dem Rechner hat, vorher kann man gar keine Tipps suchen.
Die Idee von Tiles erscheint mir aber einfacher, da (fast) jedes benutzbare Linux einfach entweder die Alt die STRG oder die Pinguin (Super) Taste sperrt.
 
GiuMo. 25 Jul. 2016, 18:12 Uhr
zu 1 )terminal. kein großes Problem Terminal öffnen
und

echo $XDG_CURRENT_
DESKTOP;
echo $DESKTOP_
SESSION;
ls /usr/bin/*session*;
cat /etc/*-release;
lsb_release -a;

eintippen/reinkopieren und enter drücken.Damit wird der Desktopmanager und die exakte Linuxversion angezeigt.

Text entweder kopieren oder screenshot erstellen (benutzername darf vorher ruhig übermalt werden).
Erscheint jetzt vllt. off topic aber es gibt gerade bei Tastenkombinationen Probleme mit blender und manchen linux Versionen.Ausserdem sollte der Threadersteller wissen welches linux er denn genau benutzt.Das hilft auch bei anderen Problemen mit Linux.

zu 2) Es reicht wenn blender und der äussere Femsterramen mit Panel (die STARTLeiste) drauf ist. Damit man sehen kann, was da gerade nicht so gut funktioniert.

Schönen Sonntag.



Hab ich grad mal durchs Terminal geschossen und folgendes ist dabei rausgekommen. (Mein Klarname ist geixt)

xxx@xxx-ThinkCentre-M57p:~$ echo $XDG_CURRENT_

xxx@xxx-ThinkCentre-M57p:~$ DESKTOP;
DESKTOP: Befehl nicht gefunden.
xxx@xxx-ThinkCentre-M57p:~$ echo $DESKTOP_

xxx@xxx-ThinkCentre-M57p:~$ SESSION;
SESSION: Befehl nicht gefunden.
xxx@xxx-ThinkCentre-M57p:~$ ls /usr/bin/*session*;
/usr/bin/ck-launch-session /usr/bin/gnome-session-quit
/usr/bin/ck-list-sessions /usr/bin/session-installer
/usr/bin/gnome-session /usr/bin/session-migration
/usr/bin/gnome-session-inhibit /usr/bin/x-session-manager
/usr/bin/gnome-session-properties
xxx@xxx-ThinkCentre-M57p:~$ cat /etc/*-release;
DISTRIB_ID=Ubuntu
DISTRIB_RELEASE=14.04
DISTRIB_CODENAME=trusty
DISTRIB_DESCRIPTION="Ubuntu 14.04.4 LTS"
NAME="Ubuntu"
VERSION="14.04.4 LTS, Trusty Tahr"
ID=ubuntu
ID_LIKE=debian
PRETTY_NAME="Ubuntu 14.04.4 LTS"
VERSION_ID="14.04"
HOME_URL="http://www.ubuntu.com/"
SUPPORT_URL="http://help.ubuntu.com/"
BUG_REPORT_URL="http://bugs.launchpad.net/ubuntu/"
xxx@xxx-ThinkCentre-M57p:~$ lsb_release -a;
LSB Version: core-2.0-amd64:core-2.0-noarch:core-3.0-amd64:core-3.0-noarch:core-3.1-amd64:core-3.1-noarch:core-3.2-amd64:core-3.2-noarch:core-4.0-amd64:core-4.0-noarch:core-4.1-amd64:core-4.1-noarch:security-4.0-amd64:security-4.0-noarch:security-4.1-amd64:security-4.1-noarch
Distributor ID: Ubuntu
Description: Ubuntu 14.04.4 LTS
Release: 14.04
Codename: trusty
 
bluedxca93Mo. 25 Jul. 2016, 18:52 Uhr
sry meinte
echo $XDG_CURRENT_DESKTOP
ist wahrwscheinlich unity.
Es handelt sich um ein normales Ubuntu 14.04 64 bit. Diese Angabe hätte die Terminalbefehle auf jeden Fall erspart.

https://forum.ubuntuusers.de/topic/alt-rechtsklick-stoert/
 
GiuMo. 25 Jul. 2016, 22:20 Uhr
sry meinte
echo $XDG_CURRENT_DESKTOP
ist wahrwscheinlich unity.
Es handelt sich um ein normales Ubuntu 14.04 64 bit. Diese Angabe hätte die Terminalbefehle auf jeden Fall erspart.

https://forum.ubuntuusers.de/topic/alt-rechtsklick-stoert/



Jep, ist Unity
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006