3D Forum > Modeln für Unity Tipps

Modeln für Unity Tipps

16.10.2010 19:13
 
GastSa. 16 Okt. 2010, 19:13 Uhr
Hallo Leute

Hab da mal ne Frage, ich erstelle gerade einen virtuellen Rundgang mit Unity. Ich hab bereits den Rohbau des Gebäudes und schon einige Objekt, es soll dann auch im Web laufen. Ich habe nun folgende Fragen.

Wie wichtig ist es auf die anzahl der Polygone zu schauen?
Was habt ihr schon so für Erfahrungen gemacht mit Models für Games mit und ohne Unity?
Habt Ihr sonst noch Tipps für mich?

Danke schon mal im voraus ihr habt wirklich ein tolles Forum.


 
 
TilesSa. 16 Okt. 2010, 20:21 Uhr
Wie wichtig ist es auf die anzahl der Polygone zu schauen?


Wie bei jeder Gameengine: sehr wichtig. Ist ja Realtime. Nen Megapoly Mesh ist auch heutzutage eher nicht zu empfehlen. Goldene Regel: immer so wenig Geometrie wie möglich. Bei Spielegrafik kommt das Detail über die Texur und die Normalmap. Wie wichtig es wirklich ist kommt ganz drauf an. Die reine Polyanzahl sagt inzwischen immer weniger aus. Shader, Normalmap, Physik, all die anderen Dinge sind genauso entscheidend.

Ich kann eigentlich nur zu eigenen Experimenten raten. Mach nen Prototypen und lote da aus was dein Projekt an Performance verträgt. Wenns zu ruckeln anfängt wars zu viel smile
 
AngborSo. 17 Okt. 2010, 11:53 Uhr
Auf viele Polys reagiert die Unity nicht mal so allergisch. Was die Performance arg runter zieht sind viele einzelne Objekte (jedes Objekt macht einen eigenen Rendercall).
 
GastSo. 17 Okt. 2010, 22:29 Uhr
Auf viele Polys reagiert die Unity nicht mal so allergisch.


Okay das Heist jetzt das ich auf Polys nicht so achten muss, Hauptsache es sieht schön aus, aber ich muss drauf achten das ich nicht zu viele Objekte habe.

Dan soll ich also so viele Objekte wie möglich (alles) was fest ist zusammen fassen und nur die anderen Objekte dann einzeln.

Stimmt das so?
 
AngborMo. 18 Okt. 2010, 08:22 Uhr
Najo du solltest schon ordentlich modelieren und nicht zuviele Polys verbauen, im Endeffekt ist Unity auch nur eine Gameengine aber aber wichtiger ist eben Statische Meshse schön zusammen zu lassen, das spart einiges an Performance.
 
GastMo. 18 Okt. 2010, 12:06 Uhr
also wir hatten beim letzten professionell produzierten Unity-Game ca. 50 - 60k Polys. Dazu massiv Texturen, Normalmaps, Specularmaps alles 2048´er. Polys hätten noch mehr sein können.

Performance Killer sind große GUI Elemente als PNGs mit Alpha und wie bereits gesagt wurde. Viele Einzelobjekte.

Grüße,
Thorsten
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006