3D Forum > Maya 2016 wo kann ich es im vollen Umfang lernen

Maya 2016 wo kann ich es im vollen Umfang lernen

14.06.2016 00:22
 
LostTime_everDi. 14 Jun. 2016, 00:22 Uhr
Hallo erstmal ,

ich habe vor ein paar Wochen Maya angefangen und schon einige Videos durch (auf Viedeo2Brain).
Langsam geht mir aber das Material aus und ich möchte noch soviel mehr wissen.
Kann jemand mir andere gutr Quellen nennen für Maya 2016.
Bücher bei Amazon haben anscheinend schlechte Kritik und ich traue nicht jeden Youtuber, der es schafft das Programm annährend zu bedienen. Bei guten Erfahrungen zur gegenwärtigen Zeit, bitte melden.

Außerdem frage ich mich schon seit längerem, wie ich dieses Skeletonsystem einschätzen soll. Ist es eine Neuheit, die auch von Profi-maya-benutzer, wie renommierte Spieleentwicklerstudios verwendet wird oder sollte ich mich stärker mit dem eigenen Rig-Aufbau vertraut machen und das Skeletonsystem ausser acht lassen ?

Danke schon mal im Vorraus nur fürs Durchlesen und nochmals für konstruktive Beiträge.
 
nina406Di. 14 Jun. 2016, 00:49 Uhr
hi,

maya lernen kann man bei digitaltutors, da muss man monatlich fuer den account zahlen.

wenn du humanIK meinst, das benutzt man gerne bei motion capture. im profi bereich baut man eigene rigs, es gibt sogar rigging artists, die nichts anderes als rigs machen. warum? weil man oft spezielle 'custom solutions' braucht und so eine vorgefertigte Loesung oft nicht ausreichend ist. Rigging ist nicht einfach, wenn es dir gefaellt und du gute scripting/programming kenntnisse hast + liebe zur mathe strukturen und organization, kannst du es lernen. Wenn du dich eher fuer animation interessierst, waeren ein paar Grundlagen von rigging ausreichend, und ist viel besser auf animation schwerpunkt zu legen. fuer gute character animationen braucht man komplexe und solide rigs, und es ist kunst sie so zu machen. rigging ist zu komplex um es nebenbei zu lernen. Im Prinzip kannst du fuer private übungsanimationen auch mit humanIK rumspielen, aber wie gesagt, das ist kein ersatz fuer rigging.

... und habe noch vergessen hinzuzufuegen. das ganze haengt noch davon ab, wo du arbeiten moechtest: in einer kleinen oder grossen firma. die grossen studios wollen spezialisten in einem bereich haben, die kleinen moegen generalists.

cheers
 
LostTime_everDi. 14 Jun. 2016, 19:39 Uhr
Vielen Dank für die Ratschläge.

Ich sehe mich eher als zerstreuter Alleskönner und werde mich daher noch stärker mit eigenen Rigs befassen.
Die Website werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen smile

Jetzt noch eine weitere Frage.
Bisher habe ich das Rigging nur mittels dem Platzieren von Joints gesehen. Wo meinst du sind da Programmierkentnisse notwendig? Gibt es eine andere Möglichkeit Rigs zu erstellen und in welche Sprache wäre diese dann ?

Nochmals Dankeschön für deine Hilfe.
 
nina406Di. 14 Jun. 2016, 22:36 Uhr
skelet zu bauen ist nur der allererste schritt von rigging. Aber sogar um ein skelet zu bauen muss du solche nuancen wissen, dass du die knochen beim platzieren nicht drehen darfst, nur translate oder joint orient verwenden, sonst hast du im zweiten schritt probleme. danach wird das ganze mit control curves versehen, damit das skelet wie eine marionette bewegt werden kann. nur mit knochen drehen kommst du bei animationen nicht sehr weit.
scripting braucht man um viele sachen die sich oft wiederholen zu automatisieren und tools zu bauen, die rigging beschleunigen (z.b. wenn du teile von einem rig auf einen anderen character uebertragen willst). Scripting hilft auch manchmal bei modelling, aber rigging und vfx gehoert zu den bereichen, wo es am meisten gebraucht wird. wenn du dir ein paar rigging tutorials bei digitaltutors anschaust, wirst du ueberrascht sein, wie viel zeit es kostet und wie viele nuancen und tricks man wissen muss um fuer einen character rig zu machen, und facial rig ist noch ein extra grosses kapitel. Rigging ist ein echtes gehirn training, ich mag rigging persoenlich nicht, aber ich mache es hin und wieder als uebung fuer den kopf. um fit im denken zu bleiben ist sehr empfehlenswert
 
nina406Di. 14 Jun. 2016, 22:38 Uhr
als sprache by maya kannst du mel oder python verwenden
 
SleepySa. 09 Jul. 2016, 19:19 Uhr
Der Thread ist zwar schon etwas älter (gerade erst gesehen)

Ich würde mir auf jedenfall KEINE Bücher zulegen alle Informationen in Bücher findest du auch im Internet.

Anfänger würde ich empfehlen sich die Tools in Maya genauer anzuschauen such dir ein Tool in der Menüleiste raus zb das Multicut tool und such nach Tutorials auf Youtube. Achte darauf das die Tutorials nicht zu lang sind zwischen 3 und 10 Minuten Maximal und schau dir die Workflows an. Hast du das erste Tutorial durch suche dir das nächste zum Multicut Tool und dann geh zum nächsten Tool über.

So lernst du schnell und effektiv die Tools kennen den nur wenn du die Werkzeuge die dir Maya bietet aus dem FF kennst, kannst du auch deine eigenen Ziele besser umsetzen.

Ich arbeite nun schon seit ein paar jahren mit Maya und schau mir auch immer mal wieder Basic Tutorials an um die letzen Handgriffe zu lernen.

Als nächstes würde ich schauen das du schneller wirst du die Tools schnell und möglichst fehlerfrei anwenden kannst. Wichtig ist auch ganz bewusst Fehler zu machen um sie in Zukunft zu verstehen und zu wissen wie du sie vermeidest oder sie behebst.

Wenn du fortgeschritten bist fang wieder von vorne und lern alles nochmal wenn du dir dann irgend wann sehr sicher bist dann schau dir Tutorials wie Digitaltutors an. Für Anfänge kann es ziemlich deprimierend sein wenn man dem Workflow von Profis nicht folgen kann.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006