3D Forum > Explorer of new Worlds WIP

Explorer of new Worlds WIP

03.04.2016 22:41
 
jonnydjangoSo. 03 Apr. 2016, 22:41 Uhr
Hallo,
Ich habe so einen Thread noch nie geführt und normalerweise sind meine Projekte in letzter Zeit so schnell durch, das sich das nie gelohnt hätte. Ich habe mich heute durchgerungen am Humster3D Contest mitzumachen mit dem Thema "Explorer of new Worlds". Seinen WIP Thread kann man auf einem Forum seiner Wahl führen. Ich dachte, dann nimmst doch mal den 3d-ring.
Ich hatte viele Ideen zu dem Thema, die alle mehr oder minder kreativ waren, aber alle irgendwie das zündende vermisst haben, oder einfach nur lächerlich aufwändig gewesen wären. Daher dachte ich mir, bleibe ich mal beim nahe liegenden, zumal das ja in diesem Fall direkt aus meiner Komfortzone kommt.

Daher:
Militärastronaut trifft auf riesigen Alienviech.

Ich schreibe bewusst Militärastronaut und nicht Spacemarine oder so, weil ich den wie einen Astronauten haben will, der ein paar wenige Anpassungen am Anzug hat, die zum Kampf qualifizieren. Naja, zumindest habe ich da ein diffuses Chaos dazu im Kopf.

Zum Monster: Ich habe da noch eins unveröffentlicht und zu einem großen Teil fertiges herumliegen, das ich eigentlich für ein Projekt machen sollte, der Projektleiter hat sich aber irgendwann nicht mehr gemeldet. Soviel zu diesen royality based Sachen. Auch dies auf die harte Tour gelernt

Ich habe die Idee einmal grob ausgeblockt:




Kommentare Ideen usw. immer her damit!

Grüße und nen schönen Abend noch
Helmut
 
 
jonnydjangoSo. 03 Apr. 2016, 23:38 Uhr
So, schon mal der Anfang vom Raumanzug.
Schnell gesculpted, nur grob, um erste Teile in Blender zu modellieren.
 
 
jonnydjangoSo. 03 Apr. 2016, 23:40 Uhr
Und der erste Hardsurfacekram. Natürlich noch sehr basic. Ich versuche erstmal wie das alles zusammenpassen könnte...
Das meiste sind simple Cubes oder einfach Grundformen, die ich (wenns gut läuft) zu komplexerem ausarbeiten kann.
 
 
TilesMo. 04 Apr. 2016, 09:29 Uhr
Jopp, diese Primitivesschieberei ist Klasse in ZBrush smile
 
jonnydjangoMo. 04 Apr. 2016, 21:34 Uhr
Das letzte Bild ist aus Blender. Ich mach meine Hardsurface-Sachen meistens in Blender... ZBrush dann eher für das Highpoly. Obwohl der ZModeller recht gut sein soll. Aber da bin ich noch nicht wirklich tief eingestiegen...

Hier mal ein Anfang vom Monster im Hintergrund:
 
 
jonnydjangoMo. 04 Apr. 2016, 22:38 Uhr
Und noch ein kleines Update beim Spacesuit. Der wird mich noch Nerven kosten. Hätte ich mich lieber zu etwas orgenischem entschlossen... evtl. änder ich mein Concept noch mal. Der wird, um richtig gut auszusehen, extrem Arbeitsintensiv.
Heute kaum Zeit gehabt, deshalb nichts besonderes hier. Ich update es trotzdem. Soll mich ja auch motivieren, der Thread.
 
 
jonnydjangoDi. 05 Apr. 2016, 13:13 Uhr
So, mal eine andere Idee ausgeblockt.
Zum Bild: Links im Bild stelle ich mir ein Alien in einem Biomech Suit vor. Das ist der Explorer. Der gute (seinem Äußerem nach, hat er nichts gutes im Sinn) hat sich in ein modernes Haus verirrt. In diesem Fall also die "New World". Der 2. Character wird eine Frau werden, die evtl. im Morgenmantel durch die Wohnung wandert, nicht ahnend wer da um die Ecke steht.

Drei weitere Ansätze hätte ich noch:

- Drogenjunk sitzt auf dem Bett, hat eine Glaspfeife in der Hand (Rausch kann ja auch eine neue Welt sein). Problem: Eine versiffte Junk-Bude macht irre viel Arbeit)

- Astronaut treibt ins All. Finde ich sehr gut. Problem: Gabs schon oft, und seit Gravity ists ziemlich ausgelutscht. Zudem ging mir der Raumanzug nicht gut von der Hand. Ach wenn ich den irgendwann fertig machen werde.

- Wissenschaftler stehen vor einem riesigen Monitor, der Blutkörperchen in Großaufnahme zeigt, div. anderes Zeug dazwischen. Einer steuert einen Nanoroboter über ein Tablet, der andere kommentiert und analysiert. Problem: Einen kann ich sicher Glatzköpfig machen, aber mindestens einer braucht Haare... Ich hasse Haare.


Scheut euch nicht, eure Meinung dazu abzugeben. Ich bin immernoch unschlüssig.
Freue mich auf eure Kommentare.

Helmut
 
 
TilesDi. 05 Apr. 2016, 18:31 Uhr
Ich finde den Ansatz klasse. Mag aber Gegenlicht nicht sonderlich ^^
 
jonnydjangoDi. 05 Apr. 2016, 22:08 Uhr
Anders kriege ich dieses "Hiding in the dark" nicht wirklich hin... Aber stimmt schon... das zu beleuchten wird der Horror. Zudem habe ich keinerlei Erfahrung mit Gebäuden. Mal sehen ob sich Keysho dafür eignet...

Kleiner WIP Shot des aktuellen Monsters:
 
 
jonnydjangoMi. 06 Apr. 2016, 12:36 Uhr
So langsam fühle ich mich wohler mit meinem Explorer. Da werde ich, wenn die Zeit reicht, noch einen Kopf malen, der dann da rausschaut, aus dem Runden Helm.

Spiele auch wieder mit einer neuen Szenenidee... Der Explorer steht rechts im Bild, betrachtet ein Hologram der Erde, dessen Widerschein die Szene bläulich beleuchtet. Links im Bild, steht geduckt das Monster aus der ersten Szene, nur mit massivem "Halsband", also als Art Haustier des Explorers. Werde ich mal ausblocken...

 
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006