3D Forum > Tipps für loopbare Texturen?

Tipps für loopbare Texturen?

28.11.2015 20:42
 
MrGTAmodsgermanSa. 28 Nov. 2015, 20:42 Uhr
Hey, ich habe PhotoShop CS6 und ich wollte mal fragen ob ihr irgenwelche wirklich hilfreichen Wege b.z.w Tipps kennt um von normalen Fotos loopbare Texturen hinzubekommen. Also sprich Texturen die man mehrmals verwenden kann ohne das Ränder oder ähnliche Unschönheiten entstehen, und das halt von echten Bildern.


Danke
 
TilesSa. 28 Nov. 2015, 21:08 Uhr
Hallo MrGTAmodsgerman

Also die klassische Methode fürs Nahtlosmachen ist nach wie vor erst mal einen Highpass Filter drüberzujagen um die Helligkeitsverteilung in der Textur auf ein einigermassen gleiches Level zu bringen. Dann die Textur in eine neue Ebene verdoppeln, um 50% versetzen, die Seams rausradieren, und das Ganze dann vereinen. Das sollte für 95% aller Fälle die beste und schnellste Methode sein.

Es gibt auch sogenanntes Texturequilting. Da wird das automatisch berechnet. Da gab es mal für Modo ein Plugin das genau das machte. Leider ist das Plugin nicht mehr verfügbar. Ob es was vergleichbares für Photoshop gibt weiss ich nicht. Eventuell kann das Quixel. In Gimp gibts da den Klassiker Resynthesize der sowas kann.
 
jonnydjangoSa. 28 Nov. 2015, 21:34 Uhr
Wenn die Strukturen nicht zu prägnant sind, funktioniert Bitmap2Material von allegorythmic auch sehr gut.
http://www.allegorithmic.com/products/bitmap2material
Damit kann man sich auch gleich normal maps usw. erzeugen lassen.
Filterforge für PS ist auch ein verbreitetes Tool. Damit geht das meines Wissens auch.
 
IrmisatoMo. 30 Nov. 2015, 00:52 Uhr
Die drei habe ich auf die Schnelle gefunden:
http://vizport.de/tutorial-nahtlos-kachelbare-texturen-erstellen-mit-photoshop-teil-1-kies-textur/
http://vizport.de/tutorial-nahtlos-kachelbare-texturen-erstellen-mit-photoshop-teil-2-stein-textur/
http://www.tonytextures.de/photoshop-tutorial-nahtlos-kachelbare-textur-erstellen/

Gib einfach bei Google "Nahtlose Texturen in Photoshop erstellen" ein, da findest du eine Menge, auch als Video, wenn du das lieber hast.
 
SleepyMo. 30 Nov. 2015, 12:15 Uhr
Irmisato hat ja schon 3 Wege beschreiben aber mein Favorit ist dies mit dem Inhaltsbasiertem Füllen zu tun.

Das Inhaltsbasierte Füllen findest du unter Bearbeiten/ Fläche Füllen/Inhalt: Inhaltsbasiert.

Diese Funktion ist aber glaube ich erst seit Photoshop CS6 Möglich.

1. Textur in PS laden und zb beide Texturen nebeneinander setzen
2.Beide Texturen zu einer Ebene umwandeln.
3.Die Seam mit dem Auswahlrechteck Werkzeug auswählen.

Wichtig dabei ist das du von Teilen der Textur mehre Pixel auswählst.

Nun Wählst du Bearbeiten/ Fläche Füllen/Inhalt: Inhaltsbasiert.

Photoshop füllt dabei Automatisch den Bereich neu mit Pixel den du ausgewählt hast und schaut sich dabei die Pixel in naher umgebung an. Das ist Magie.

Manchmal muss man das Tool öfter anwenden damit die Seam verschwindet.

 
 
vidiMo. 30 Nov. 2015, 17:18 Uhr
Ich hätte da auch noch was . smile Das nutze ich selber mit meinem xara Designer bzw ist da schon automatisch intigriert.

http://www.redfieldplugins.com/filterSeamlessWorkshop.htm
 
TilationDi. 01 Dez. 2015, 14:41 Uhr
nach Gimp ist zwar.nicht gefragt, aber die funktion wo man das bild 50%nach oben.und rechts schieben kann hilft mir immer die Kanten besser zu sehen... habs aber ewig.nicht gemacht. vielleicht weiß ja noch wer, wo das war.
 
MrGTAmodsgermanFr. 04 Dez. 2015, 16:34 Uhr
Danke für die vielen Antworten hat mir echt ziemlich weitergeholfen. Ich werde auf diesen Beitrag ggf. zurückkommen sobald ich wieder eine solch loopbare Textur erstellen muss
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006