3D Forum > Rechte von Grafik-Programmen

Rechte von Grafik-Programmen

23.09.2010 10:24
 
DariusDo. 23 Sep. 2010, 10:24 Uhr
Guten Morgen,

weiss jemand wie das ist wenn man eine Internetseite aufmachen möchte und dort. Z.b. Tutorials, Materials oder Objekte zum Download präsentieren möchte. User können allerdings auch Sachen Uploaden auf die Seite. Braucht man eine Spezielle Erlaubnis von den jeweiligen Betreibern von den Programmen, oder kann man ohne bedenken so eine Seite aufmachen???


Gruß Darius
 
TilesDo. 23 Sep. 2010, 10:34 Uhr
Achtung, dies ist keine verbindliche Rechtsberatung, sondern nur meine Meinung. Muss man ja hier in Deutschland immer gleich dazusagen sobald es um Copyright Sachen geht.

Sofern du das Copyright an dem Material besitzt kannst du es auch online stellen. Mit einem Programm erstellter Inhalt ist normalerweise nicht mehr unter dem Copyright des Programms, sondern des Erstellers. Beispiel: ein mit Blender erstelltes Mesh gehört nicht der Blender Foundation, sondern natürlich dir. Und auch ein mit Photoshop erstelltes Bild gehört nicht Adobe, sondern dir. Ein Screenshot eines Programms hingegen kann unter Copyright stehen wenn da zum Beispiel ein Logo zu sehen ist. Ich kenne aber keinen einzigen Fall in dem ein Tutorial deswegen wieder eingestampft werden musste.

Obacht mit Drittuploadern. Bei sich selber kann man zumindest einigermassen sicher sein dass man keinen absichtlichen Unfug treibt. Und wenn doch ist man selber schuld.
 
GastDo. 23 Sep. 2010, 11:49 Uhr
Achtung, dies ist keine verbindliche Rechtsberatung, sondern nur meine Meinung.

Ich übernehme mal frech diesen Satz.

Wenn Du die Tutorials und oder Downloads zu den jeweiligen Copyright-holdern verlinkst, also nicht auf deinem Webspace hostest, kann Dir keiner was.
Ich habe das auf meiner HP auch so gemacht.
Bei Drittuploadern kannst Du in den Uploadbedingungen verfügen, dass das Material frei von Rechten Dritter sein muss. Aber Du bist in der Pflicht, Du musst das kontrollieren.
 
RochesterDo. 23 Sep. 2010, 12:31 Uhr
Unabhängig von irgendeiner Rechtsberatung: Braucht die Welt wirklich noch eine weitere Seite mit Gratis-Downloads oder kostenpflichtigen Downloads von Texturen, Models usw.?? Ich denke nicht, wenn sich die Lieferanten auf die Seiten fixieren würden die ohnehin gut laufen. Ich habe meine Seiten für solche Zwecke und man muss erstmal so eine Seite mit Models füllen. Sowas kann Jahre dauern ohne entsprechendes Marketing, was wiederum erstmal Geld kostet. Das heißt, um damit Erfolg zu haben, musst du selber erstmal viel Geld investieren. Meiner Meinung nach ist dieser Markt überfüllt. Aber es ist nur eine Meinung. Wenn du es dennoch probieren willst, bist du mindestens eine Erfahrung reicher und kannst es beim nächsten Projekt anders angehen. Try and Error!

Good luck!
 
DariusDo. 23 Sep. 2010, 14:16 Uhr
Danke euch für die Antworten.



 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006