3D Forum > Qualitätsunterschiede zwischen Substance und UE4

Qualitätsunterschiede zwischen Substance und UE4

26.11.2014 12:06
 
defraggerFr. 19 Dez. 2014, 18:29 Uhr
Die Roughness kannst du natürlich beliebig einstellen wie du willst.

Bei Metallics ist es aber so, dass man eben nur weiß und schwarz verwendet, weil es in der Realität quasi keine halb metallischen Oberflächen gibt. Entweder du hast blankes Metall, oder eben nicht. Wenn das Metall lackiert wurde hat es keinen metallics Wert mehr (0%). Dann verhält sich das aus PBR Sicht genauso wie Holz oder Plastik. Wenn an einer Kante der Lack abgeschlagen wurde, dann ist darunter blankes Metall (100% metallics). Der Sinn und Zweck von PBR ist ja eben, dass eine Oberflächenbeschaffenheit physikalisch korrekt wie in echt wiedergegeben werden kann und dadurch automatisch plausibel, richtig und damit gut aussieht. Und jetzt erklär mir mal, wo und wie es einen 50% metallics Wert in der Realität geben soll? Wenn du sowas in Substance einstellst, sieht es sofort unrealistisch aus. Das ist gerade NICHT Sinn und Zweck von PBR.

Eine weitere Todsünde bei PBR sind auch Licht / Schatten Einflüsse (Specular-Effekte) auf der Diffusemap. Sieht sofort unrealistisch aus.

http://www.marmoset.co/toolbag/learn/pbr-theory
 
GastFr. 19 Dez. 2014, 19:15 Uhr
Ja Mensch da hab ich was dazu gelernt würde ich sagen, danke dir defragger, das war mir bisher nicht bekannt.
Dachte bisher immer das man bei glänzenden Lacken usw. Den Metallicwert nicht ganz auf 100% dreht.

Glänzender Lack oder spiegeldes Plastik wird dann mit 100% metalic und xx% rough erstellt ???
Oder wie handhabt man das dort ??
 
GastMo. 22 Dez. 2014, 08:46 Uhr
Magst mir das noch mal erklären defragger ?
Wird Lack usw. mit Metalic 100% und Rough xx% erstellt oder wie sorgt man für die Reflection bei Glanzlacken ??
 
defraggerMo. 22 Dez. 2014, 13:17 Uhr
klaro

Metallics schwarz 0 % = Holz, Lack, Beton, ........
Metallics weiß 100% = Chrom, Stahl, Gold, .......

Mit der Roughness bestimmst du unabhängig vom Metall-Wert, wie glatt (glänzend) oder wie rauh (matt) eine Oberfläche sein soll.

roughness weiß = matt
roughness schwarz = glatt (glänzend)

Plastik kann matt oder glänzend sein, aber auch Metall kann matt sein, wenn man zum Beispiel an gebürstetes Aluminium denkt.

Also:

glänzender Lack: Metallics = schwarz und Roughness = schwarz
glänzendes Metall: Metallics = weiß und Roughness = schwarz
mattes Holz: Metallics = schwarz und Roughness = weiß

Natürlich bei der Roughness mit Grau-Abstufungen je nachdem, wie stark glänzend die Oberfläche sein soll.
 
GastMo. 22 Dez. 2014, 19:34 Uhr
Danke defragger, da hattest du wohl recht das ich das PBR noch nicht ganz verstanden hatte.
Werde mich daran halten. smile
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006