3D Forum > 3D Programme Tipps und Tricks

3D Programme Tipps und Tricks

25.11.2014 11:12
 
TUerlichDi. 25 Nov. 2014, 11:12 Uhr
Guten Tag,
Ich würde gerne mal eine Liste von Tipps und Tricks zu den diversen 3D Programmen (Cinema, Blender, Maya, ZBrush, Unity, etc.) erstellen und erfahren. Hierbei sollten besondere Shortkeys, Plugins, Arbeitsschritte und generell alles, was das Arbeiten mit den Programmen einfacher macht betrachtet werden.
(Bitte wenn es geht kostenlose Inhalte, welche sich jeder leisten kann.)

Liebe grüße
Tobias.
 
TilesDi. 25 Nov. 2014, 12:24 Uhr
Das wirst du nicht in einen einzigen Forenthread bekommen. Das füllt das Internet smile

Ich würde vorschlagen mal bei Youtube stöbern zu gehen. Oder links in den hier verlinkten Tutorials.
 
stoNeDi. 25 Nov. 2014, 12:28 Uhr
die idee ist nicht schlecht, allerdings befürchte ich, wenn sämtliche tipps, tricks, shortcuts... zu allen programmen und deren bereichen in einem thread gesammelt werden, ist nach kurzer zeit die übersicht verloren.

dann wird man via gockel schneller fündig und der sinn ist verloren.
wir können aber gern damit anfangen
 
SleepyDi. 25 Nov. 2014, 12:33 Uhr
Ein Shortcut ist doch eigenlich auch kein Trick oder ?

Der Gedanke find ich gut aber ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht wo ich anfangen soll.

Ich würde mir auch die frage stellen wo dann der Unterscheid zwischen Workflow und Trick ist ?

Jeder hat ebenen so seinen eigenen Workflow und somit auch tricks.

 
GastDi. 25 Nov. 2014, 12:45 Uhr
oha...also 50% von dem was du wissen möchtest lernst du nur übers machen! Beonders der Punkt Arbeitsschritte ist schwierig zu vermitteln!

Deine eigene Pipeline wird sich bis du in rente gehst entwickeln und einschleifen. So etwas wie den optimalen Workflow gibt es in dem sinn nicht,oder doch, bis dahin wo ein zahnrad nicht mehr passt,weil dein Projekt etwas erfordert was es so noch nicht gab ,oder wo niemand dran denken konnte, weil die idee im Prozess entstanden ist.

Das allerwichtigste ist eigentlich immer Lösungsorientiert zu arbeiten und nicht Problematisieren!

Die Pipeline ist so erstmal denkbar einfach und Logisch:

Story
Storyboard
Animatic
Precut

Modeling
Rigging/UV/Texturing Kann über refscenes fast komplett parallel laufen.
Animation
Sekond Animation
Lighting/Shading
Rendering
Comp
Maincut
output

das ist "eine" Pipeline.
Du kannst die soweit verfeinern und Unterteilen wie du magst!Aber die reihenfolge steht zeimlich feste,Logischerweise
Diese Pipeline kann an jedem Punkt auseinanderbrechen, denn es gibt immer den Faktor Kunde.
Und wenn ich was gelernt habe,dann, "rechne immer mit dem nächst dümmeren kommentar"

So,welche arbeitschritte unter den einzelnen Punkten anfallen würde echt den ramen sprengen und da wirst du auch einige Jahre mit lernen beschäftigt sein!

Edit: Und plugins...naja du fängst an Plugins zu benutzen wenn die Basissoftware etwas nicht hinbekommt!
Klar esibt na basisaustattung,aber die kost ne menge aua!

 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006