3D Forum > Root-Bone verschieben funktioniert nicht

Root-Bone verschieben funktioniert nicht

28.10.2014 12:06
 
GastDi. 28 Okt. 2014, 12:06 Uhr
Hallo,
ich habe mir einen Character modelliert und möchte den nun animieren. Ist soweit alles prima, Skelett eingebaut, Skinning, einige IK-Handles gesetzt und alles lässt sich bewegen, jeder Bone.
Nur der Root, der rührt sich nicht einen Millimeter ???
Das heißt, ich kann die Figur nicht komplett verschieben.
Weiß jemand Rat?
Viele Grüße

 
 
SleepyMi. 29 Okt. 2014, 16:41 Uhr
Ich bin zwar nicht so der rigger also verzeih mir falls meine Antwort falsch oder unvollständig ist.

Den Rootbone müsstest du bewegen können in dem du die gruppe auflöst.

Dir Rootkoint bleibt aber normal auch an einer festen Stelle. deswegen kommt die root Joint auch nicht in die Finger.

Dein Objekt bewegen müsstest du in dem du Rigg und Modell bewegst und nicht den Rootjoint.

Eventuell hab ich dich ja auch falsch verstanden...

Vielleicht hilft dir das ja weiter.
 
GastMi. 29 Okt. 2014, 17:04 Uhr
Hallo,
danke für den Hinweis.

Ich habe noch viel probiert und denke auch,
der Root soll bleiben wo er ist

Es ging mir nur darum,
den Körper irgendwie nach vorne zu bekommen.

Ich habe jetzt in den "Rückenbones" ein IK Spline Handle eingesetzt und mit dem Handle kann ich den ganzen Rumpf bewegen!

Mal schauen, was als nächstes nicht klappt!

Viele Grüße

 
GastMi. 29 Okt. 2014, 19:58 Uhr
Nur mit Bones zu animieren macht keinen Sinn!
Du brauchst ein setup!
Wenn du den Root unter eine Circle curve constraintst lässt sich dieser auch bewegen indem du die curve bewegst, denn das ist die Grundlage um animieren zu können! Keine keys direkt auf die Joints sondern immer anfasser fûr die Bones erstellen!

Zu nem charsetup gehört etwas mehr als nen ik
 
SleepyMi. 29 Okt. 2014, 20:37 Uhr
Window/General Editors/Channel Controll findet du den Channel Controller mit ihm kannst du deine Bodes Rotation/Translation usw limetieren.

Wenn dein Chrakter gerade steht kannst du den Knoten freezen so das er translation/Rotation usw 0 hat.
Nun hebst du dein Bein an so als würde er auf einem Bein stehen und ein bein nach oben richtig Brust ziehen.

Wenn du nun das Maximum erreichst hast. So das er nicht in die Brust hineinreicht, legst du diesen wert zb 90grad als maximum im Channel Controll fest.

Dafür musst du dann Max oder Minrotate nehmen.
Eventuell braucht wenn dein Bein in X richtung bewegt wird brauchst du eventuell noch den Xrotate enable oder wie der heißt den musst du auf off setzen.

So kannst du begrenzungen einbauen. Ich hab das zwar noch nie für einen Charakter gemacht aber fpr ein Car rigg wo ich mal gebaut hab.

Somit kannst du verhindern das du zb deinen Arm um 360 grad drehen kannst. usw

Das wollt ich noch anfügen damit dein rigg nachher auch richtig funktioniert.

 
GastDo. 30 Okt. 2014, 09:47 Uhr
Hallo,
danke für die zusätzlichen Tipps!!

Ist leider alles komplizierter als zuerst gedacht.

Mit meinen IKs reichts leider wirklich nicht. Ich werde mir erstmal einige Controler erschaffen und hoffen, dass das einigermaßen hinhaut. Limitieren kommt dann auch noch, jedesmal driften die Körperteile in irgendwelche Richtungen.
Ich habe schon die passenden Tutorials gefunden und bleibe dran.

Viele Grüße
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006