3D Forum > 3D-RING - HALLOWEEN - WETTBEWERB

3D-RING - HALLOWEEN - WETTBEWERB

02.10.2014 05:52
 
IrmisatoDo. 02 Okt. 2014, 05:52 Uhr
3D-RING - HALLOWEEN - WETTBEWERB

Ab heute kann jeder, der Lust auf ein Halloween-Bild hat, sich hier anmelden und ganz gemütlich loslegen. Dead Line ist der 31.10.2014.
Hier im Thread können Fragen gestellt und Grundsätze ausdiskutiert werden. Bitte keine WIPS posten, die verschiebe ich sonst alle ins WIP-Forum. WIPS gehören in diesen Thread:
http://www.3d-ring.de/3d/forum.php?post_id=18876&show=lastpost#post18876

Auf keinen Fall in die Galerie posten, da sollen die Bilder erst nach der Sieger-Ehrung hin, also am 32. Oktober, auch 1. November genannt.
Warum nicht schon vorher? Ganz einfach:
Es raubt allen, Machern wie auch Betrachtern die Freude an der Galerie, wenn jeden zweiten Tag ein Kürbis/Monster/Herbstszene-Update erfolgt und wenn es endlich so weit ist, dass die Sieger gekürt und die Meisterwerke vorgestellt werden sollen, guckt keiner mehr hin, weil allein das Wort Halloween schon bei den meisten Zuckungen auslöst.
Um so mehr Oooohs und Aaaahs wirds dann am 1.11. geben. Und bitte auch nicht in die WIP-Galerie, sondern hier im Forum in den oben verlinkten WIP-Thread!!!

Mitmachen darf JEDER, auch Mods, Admins, Olegs...JEDER.
Zu gewinnen gibts Spass, Ehre, Ärgernis, Furcht, Verdammnis, Kürbis? (falls wer einen spendet). Man könnte dann ja ein virtuelles Meeting machen und sich gegenseitig ein Bier per Kreditkarte ausgeben, oder zwei.
Scherze beiseite, ich fänds cool, am 31.10 eine Ladung cooler Halloween Pics zu sehen und mein eigenes mit dabei, ich freu mich drauf und hoffe ihr auch!

Die Gewinner werden ab 31. 10. von allen, die voten wollen, ermittelt. Selbstverständlich voten auch die, die mitgemacht haben. Und wer von seinem Bild überzeugt ist, kann sich auch selber voten, das ist in Demokratien so üblich und stellt keine Charakterschwäche dar. Hoffentlich voten ein paar mehr, sonst hat jedes Bild nur eine Stimme Das Voting erfolgt hier im Thread, Khaoz wird so ein Ding mit Verlaufsbalken bereitstellen (stimmts, Khaos? *Zwinker, *Klimper, *Liebguck). Da hat dann jeder anonym einen Klick und es kann nicht gemogelt werden.

STARTSCHUSS:

PENG!!!!



Grus(el), Irmi
 
khaosDo. 02 Okt. 2014, 09:34 Uhr
Hast du sowas gemeint Irmi? *Auf Startseite zeig*
 
VisionOfVictorDo. 02 Okt. 2014, 10:20 Uhr
Uuuh. Eigentlich würde ich gern mitmachen.
Aber da ich gerade momentan in einer entscheidende ZBrush-Phase bin, wo ich endlich das Gefühl habe durchgeblickt zu haben und die wichtigsten Dinge entlich logisch angeortnet habe, im Verständnis wie ZBrush behandelt werden muss, weiss ich nicht ob ich die Zeit dazu finde.
Vorallem hab ich es noch nicht so mit dem Rendern-Thema und Malenthema (das werde ich als zwei separate Theman in ZBrush behandeln für mich).

Aber wer weiss. Vielleicht zuckt es mich und ich sculpte mal einfach was drauf los, als zwischendrin Ding.
Irgendwie kämme es auch gelegen. Denn da ich nun ZBrush entlich scheine logisch geortnet zu verstehen, kann ich mit diesem Wettbewerb eine Übungsaufgabe mir geben, um mit den gelernten Optionen von ZBrush was zu erstellen.
Würde ich aber mitmachen, so spontan, würde ich trotz allem mir warscheinlich nicht soviel Mühe geben. Sondern spontan schauen wie die nun logisch geortnet und so logisch nun entlich verstandenen Optionen von ZBrush sich in diesem Workflow, vom spontanen Mitmachen, ineinandergreifend was ergeben könnten.

Es ist nämlich so, das ich nun mit diesen neuen Erkenntnissen von ZBrush entlich mir konkrete Aufgaben erstellen wollte, um ganze Dinge zu sculpten. Durch dass das ich eben nun alles wichtige verstanden habe in ZBrush, um es korrekt einzusetzen und mit kleinen Aufgaben (von zb. erstellen einer MK2 Handgranate oder ein Radio oder was weiss ich), kann ich mir so entlich Aufgaben geben wo ich ZBrush nun nicht nur mit Wissentests, sondern mit Erfahrungsaufgaben vertiefen kann. Statt einfach das zu machen worauf ich Lust habe (also sinnlose kurze, unfertige Tests zu machen in ZBrush).

In einer Schule muss man ja oft auch ganze Aufgaben und ganze Übungen machen, die einem nicht so gefallen. Aber durch diese Aufgaben und Übungen die ganz durchgezogen werden und die durch kleine Projekte erstellen gelernt werden, lernt man eben danach aus diesen Erfahrungen mit den Funktionen und dem theoretischem Wissen( dieser Funktonen und Optionen eines Programmes), Erfahrungsgemäss logischer zu arbeiten und somit diese dann auc richtiger, ineinandergreifender zu Nutzen.
Und in dieser Phase bin ich gerade. Habe gerade die Testphasen von vielen, vielen sinnlosen Optionen und Funktionen geteste, um Sie zu verstehen und zueinander ortnend korrekt zu verstehen, durch, und gebe mir nun ganze Übungen und Aufgaben um diese durchziehend zu erstellen.
Eine MK2 Handgranate hab ich bereits erfolgreich erstellt, obwohl die auch schon bereits aus "komplexen" einzelteilen und "komplexen" Formen besteht, ist es mir gelungen.
Das hab ich nur geschaft, weil ich nun verstanden habe, wie ich ZBrush mit all seinen Funktionen und Optionen und Tricks und Gägs und Umwegen richtig behandeln muss.

Und möchte mir nun mit weiteren, kleinen solchen ganzen Aufgaben und Übungen in die Erfahrungsphase vertiefen, statt wie zu Anfang nur halbfertige Tests durchzuführen.
So gesehen wäre eigentlich wiederum dieser Wettbewerb auch sowas in der Richtung; Denn ich müsste was ganzes durchziehen um es ja dann zu presentieren.
Wiederum eben, wüsste ich dann, das ich das ganz machen müsste, wenn ich mich schon dazu entschieden hätte.
Und da es ein vorgegebenes Thema ist, wäre es nicht leicht für mich, da ich gerne dazu tendiere auszuarten und nicht bei kleinen Projekten zu bleiben die mir das lernen vereinfachen um so bessere Lernerfahrungen zu geben.
Bei kleinen, eigenen Aufgaben und Übungsprojekte, kann ich ja völlig frei wählen, was ich mir nun für die nächsten 3-4Tage erstellen möchte (beispiel: kleine, eher einfachere Handgranate). Diese sind nicht an einem Thema so gesehen gebunden.
Deshalb frag ich mich ob ich es überhaupt waagen soll.

Naja, mal schauen, vielleicht finde ich ja spontan was passendes, das ich mir eher zutraue ganz durch zu ziehen und trotzdem noch klein bleibt.
Der Zeitrahmen sollte ja genug gross sein.
 
VisionOfVictorDo. 02 Okt. 2014, 12:38 Uhr
Darf ich noch kleine Anreize hören? Was denn so alles unter Halloween verstanden wird? Und was eher nicht?

Ich habe so eine Fantasie im Kopf über ein Monster, weiss aber nicht ob Monster wirklich zu Halloween gehören.
Sprich, muss es ein Mensch sein der sich als Monster oder was auch immer gruseliges verkleiden muss, oder darf es wirklich ein Monster sein, mit sonstigen Halloween-Andeutungen?
 
khaosDo. 02 Okt. 2014, 12:38 Uhr
Und prinzipiell geht der Wettbewerb, so lese ich das jedenfalls raus, primär um den Spaß daran. Wenn man eine Idee hat kann man diese dann ja auch im WIP einfach mal posten und schauen was passiert
 
TilesDo. 02 Okt. 2014, 12:51 Uhr
Wie khaos schon sagt, erlaubt ist was gefällt. Wenn das Monster das du bauen willst für dich zu Halloween dazugehört dann ist das halt so smile

Eigentlich war Halloween mal ein keltisches Fest. Dann der Abend vor Allerheiligen. Daher noch die Tradition mit dem ausgehöhlten Kürbis oder auch ausgehöhlte Rüben. Heutzutage ist das eher eine Party für die Kinder. Sich als Monster verkleiden und Süssigkeiten einsammeln. Wobei das eher aus Amerika rübergeschwappt ist. Daraus entwickelt hat sich aber inzwischen auch ein kleiner Partykult für Erwachsene.

Wenn dir gar nichts zum Thema einfällt kannst du ja auch mal googeln
 
VisionOfVictorDo. 02 Okt. 2014, 12:52 Uhr
Naja... einfach mal posten ist so ne Sache.
Wenn ich mir trotz Spass auch Mühe gebe und dann gesagt wird das es völlig daneben ist, weil es zb. zu gruselig ist, dann lohnt es sich für mich nicht. Denn es ist schon Arbeit, so zb. Charaktere zu sculpten.
Jedesmal von vorne anzufangen ist ja auch mühsam. Deshalb frage ich lieber davor.

WIP Bilder werde ich warscheinlich schon reinstellen. Trotzdem fände ich es angenehmer, wenn ich wüsste, was denn zuweit geht und was nicht.
Jetzt mal als schreges Beispiel genommen; Würde ich sowas machen wollen, wäre das zuviel des guten?
http://www.pixologic.com/blog/wp-content/uploads/2011/10/111011-halloween.jpg
Oder erlaubt?
Es gibt ja ganz schrege Sachen. Vielleicht komm ich nämlich auf den Geschmack und mach wirklich ein bisschen Horrortrip *lol*
 
TilesDo. 02 Okt. 2014, 12:54 Uhr
Und noch mal. Erlaubt ist was dir gefällt smile
 
VisionOfVictorDo. 02 Okt. 2014, 12:55 Uhr
Gut. Dann freu ich mich. Bin nämlich schon bereits dabei *hihi*.

PS. Ich finde es toll, das wieder mal ein Wettbewerb losgeht. Hoffe es machen noch mehr mit. Vielleicht kommt dann mal ein bisschen Leben rein.
 
poronoDo. 02 Okt. 2014, 14:29 Uhr
Schöne Sache Leute! Wenn Zeit im Oktober ist, mache ich mit. Kann noch nix versprechen, motiviert wäre ich aber
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006