3D Forum > Kombination von Zbrush und Cinema 4d. Wie wird import und exportiert

Kombination von Zbrush und Cinema 4d. Wie wird import und exportiert

05.10.2013 22:10
 
DonaldSa. 05 Okt. 2013, 22:10 Uhr
Hallo liebe Ringer,

Ich möchte fogendes machen:

Mit dem Humanmaker ein model eines Menschen erstellen.

Das Humanmaker modell als obj. Datei in Zed Brush einfügen und dort bemalen und ein bisschen skulpen.

Dann in Cinema 4D das bemalte Objekt importieren. Haare draufklatschen und mit dem cinema 4d Renderer rendern. (hier liegt die Problematik Wie kann ich das bemalte Objekt von Zbrush importieren. Mit farben und allem anderen. Mein bodypaint geht nicht in cinema 4d !)

Ich kann keine mtl. Datei (die mit Farben und shader/und den Daten zur Verortung auf der Mesh) dateien zusammen mit dem der mesh datei importieren. Ebenfalls andere Export funktionene von z brush stellen sich als sackgasse heraus.
Mögliche export funktionen aus Z brush sind:

Obj.+ mtl.

ma. Mayadatei

GoZ (was immer auch das ist)

Web 3d standard.x3D

Ich hab schon versucht ein Umweg über ein anderes Programm zu finden, z.b Blender und dann in 3ds und dann in cinema 4d importieren (geht nicht). Ebenfalls habe ich mich auf die suche nach skript oder pluginsgemacht. das Riptide Plugin wäre schon ganz toll, wenn es halt mit meinem sytem und der Version laufen würde. Habt ihr eine Idee?Vieleicht ein file converter der alles in das gewünschte 3d format mit farben macht oder ein Umweg über ein Programm oder geniales Plug in. Wäre dankbar ALSO Wer schreibt mir das Plug in? Ich nehme es umsonst aber ihr dürft es auch verkaufen.

Winke WInke

 
TilesSo. 06 Okt. 2013, 09:36 Uhr
Ich habe leider kein ZBrush. Aber ich glaube das musst du erst backen bevor deine Bemalung exportiert werden kann.

Hiflt dir das hier vielleicht weiter?

 
stoNeSo. 06 Okt. 2013, 12:00 Uhr
GoZ ist ein plugin, welches den austausch zwischen ZBrush und anderen programmen vereinfacht
ZBrush arbeitet mit polypainting, d.h. die farbinformationen werden in die vertex-daten geschrieben
um diese daten in eine textur zu "baken" benötigt dein mesh eine UV-map
diese kann vorher in cinema erstellt werden, oder später in ZBrush

in ZBrush muss man dann nur noch "Tool -> Texture Map -> Create -> New from Polypaint" anklicken

cinema müsste aber auch vertex-colours verarbeiten können
 
DonaldMi. 09 Okt. 2013, 23:14 Uhr
Ok, ich habs eben mal auf die schnelle versucht aber..... ich muss mir zeit dafür nehmen.Generell bedeutet es ich muss mir Die daten die ich normaler weise in der mtl. datei hätte selber kreiereen und als bild datei dann exportieren und das die bilddateien mit den inhalten von Material /bemalung etc. nochmal eigens dann draufladen. Vorraussetzung das die Daten dann kongruent auf das modell angewendet werden ist das Mapping das kann ich auch aus z-brush ich einstellen Wenn ich dann die Mapping genauso einstelle dann macht es die Texturen genauso drauf, wie ich sie auch mit den mapping der Programms .asudem ich exportiert habe deckungsgleich. hab ich das richtig verstanden ? Ich muss also nicht die Mapping infos Exportieren sonderen das ist nur sowas ähnliches wir die Dateiform(oder ausgeschnittene form) der Projektionsart der Textur auf das Modell und die Verortung der Farben auf dem Modell.

Ok ich nehme mir mal zeit. Prinzip ist glaube ich klar . Das mit der durchführung muss ich mir nopchmal näher anschauen. UND RICHTIG MACHEN!

Das Tutorial gibt schon mal gute Infos. Vielen Dank. Ich werde in naher Zukunft mal bericht erstatten.
 
HancoDi. 15 Okt. 2013, 15:38 Uhr
Du machst Dir viel zu viele Gedanken. Wenn Du in Zbrush eine Textur draufpappst, dann ist das immer UV-Mapping. Selbst die UV-Map kann Zbrush mit wenigen Mausklicks selbst erstellen, wenn es nötig ist. Alles, was Du dann noch machen musst, ist das Modell aus Zbrush mit den erstellten Texturen per GoZ an Deine bevorzugte Anwendung zu übergeben. Das Plugin macht den Rest von allein.
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006