3D Forum > Adobe Creative Cloud plant nach copyrightgeschütztem Material zu scannen

Adobe Creative Cloud plant nach copyrightgeschütztem Material zu scannen

06.07.2013 10:08
 
TilesSa. 06 Jul. 2013, 10:08 Uhr
Durch einen Bug wurde ein geplantes Feature der Adobe Cloud entdeckt. Es gibt bestimmte File Formate die nicht in die Adobe Cloud geladen werden dürfen. MP4 zum Beispiel. Nun bekamen einige User bei dem Versuch so ein Format hochzuladen eine Meldung dass ihr Werk kopiergeschütztes Material enthält. Dieser Fehler scheint inzwischen behoben zu sein, und man bekommt wohl inzwischen die korrekte Fehlermeldung von wegen File Format nicht erlaubt. Es soll wohl aber in Zukunft auch auf copyrightgeschütztes Material gescannt werden.

Was sich auf den ersten Blick gar nicht mal so dumm anhört, um der Adobe Cloud das gleiche Schicksal wie Megaupload oder ähnlichen Filehostern zu ersparen, kann so einigen Usern richtig Ärger bringen. Nicht nur gibt es massenweise Fehlalarme. Es wird so auch unmöglich mal eben einen Placeholder für sagen wir ein Spiel zu verwenden. Und von Adobe kontrolliert zu werden hat sowieso einen recht schalen Beigeschmack. Was wohl viele Adobe Cloud Nutzer dazu bewegen wird einfach einen anderen Cloud Service für ihre Arbeiten zu verwenden.

Diskussion auf CGTalk: http://forums.cgsociety.org/showthread.php?f=59&t=1114800
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006