3D Forum > Animation von Legosteinen in Cinema 4

Animation von Legosteinen in Cinema 4

27.02.2013 15:49
 
MarkusMi. 27 Feb. 2013, 15:49 Uhr
Liebe 3D-Ringler,
ich habe in cinema 4D eine Legoburg aus einzelnen, gemodelten Steinen gebaut. Für jeden Bauabschnitt der Burg sind das so etwa 100-200 Steine.

Nun möchte ich die Burg per Animation der einzelnen Steine quasi aus dem Nichts in einer Art "Steine fallen vom Himmel"-Animation entstehen lassen. Allerdings möchte ich gerne vermeiden, die Steine einzeln in ihrer Position zu animieren, weil das eine ganz schöne Menge an Keyframes produzieren würde.

Eine Idee, die ich schon hatte, war mit dem PlugIn "Transform", allerdings bricht dieses meine Polygonsteine in Ihre einzelnen Polygone auf (ähnlich wie bei Shatter) und es gibt einen riesigen Polygonschauer, anstelle der einzelnen Steine smile.

Jemand eine Idee, wie ich so eine Animation mit einem Effekt oder einer Expression umsetzen kann?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, dann kann ich weiterspielen !

Markus
TilationMi. 27 Feb. 2013, 17:21 Uhr
Ich habe soetwas zwar noch nie gemacht aber eventuell einen brauchbaren tipp füř dich. Da die steine jetzt zusammengebaut sind, würde ich diese mit dem explosions objekt explodieren lassen. Dann setzt du den starttpunkt. Dann gehst du zu dem bild wo alles zusammengabaut sein soll und stellst da die kraft der explosio. Auf null.

So hast du explosion rückwärts... Einfach mal testen....

Oder halt via mograph, dann aber auch irgend wie rückwärts...
Thomas K.Mi. 27 Feb. 2013, 18:51 Uhr
Ich kenne mich in der Materie zwar nicht so gut aus, aber wenn du jeden Stein in ein Polygonojekt wandelst dürften die einzelnen Polygone "gebacken" sein und der Stein so als ganzes animiert werden.
mp5gosuDo. 28 Feb. 2013, 01:14 Uhr
Ich würd da für alle Steine in finaler Position einen Keyframe setzen und per MoDynamics animieren. Da gibts die Möglichkeit, die Steine in ihre finale Position zu "faden". Nennt sich Position halten oder so ähnlich.
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006