3D Forum > 3D Entwicklungsumgebung CopperCube 4 erschienen

3D Entwicklungsumgebung CopperCube 4 erschienen

24.01.2013 11:13
 
TilesDo. 24 Jan. 2013, 11:13 Uhr
CopperCube 4 ist erschienen. Und bringt mal wieder einige Neuerungen mit.

Coppercube ist eine Entwicklungsumgebung für 3D Content. Damit kann man ohne Programmieren 3D Anwendungen wie zum Beispiel Architekturvisualisierungen, Walkthroughs und auch Spiele entwickeln. Man schmeisst seine Objekte in die Szene und weist ihnen Behaviours zu. Also Verhaltensweisen. Was auf den ersten Blick wie ein Spielzeug wirkt ist überraschend flexibel. Und wem das nicht langt der kann sich auch seine eigenen Behaviours programmieren. Dazu wird entweder Javascript verwendet. Oder Actionscript.

Entwickelt wird CopperCube vom gleichen Entwickler der einst die Irrlicht Engine entwickelt hat. Die ist in der Spieleentwicklungsszene immer noch bekannt wie ein bunter Hund. Der Entwickler hat dann die Entwicklung von Irrlicht eingestellt und an CopperCube weiterentwickelt. Irrlicht wird nur noch von der Community gepflegt und entwickelt. In CopperCube sind deswegen einige Sachen zu finden die schon in der Irrlicht Engine ihre Verwendung fanden.

Historisch kommt CopperCube aus der Flashecke, sie war eine der ersten 3D Engines für Flash. Aus dieser Ecke ist CopperCube aber schon lange rausgewachsen. Man kann inzwischen auf fast alle gängigen Plattformen exportieren. Neben Flash auch WebGL, Windows und OSX. Und mit Version 4 kam nun auch Android dazu. Was allerdings fehlt ist iOS.

Auch neu sind Sachen wie Touchscreen Unterstützung. Oder ein Partikelsystem. Und auch die Engine selbst hat einige Verbesserungen und Performancesteigerungen erfahren.

Die Light Edition kostet 99 Dollar. Die Professional Edition liegt bei 299 Dollar.

Nähere Infos findet ihr auf der Herstellerseite: http://www.ambiera.com/coppercube/index.html
 
 
 

 


 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006