3D Bilder

Röntgen Tentakel

 

Sorry direkt im Voraus für das unspektakuläre Bild, aber ich wollte es mal aufgrund der minimalen technischen Anforderungen hier posten. Der blurige Röntgen-Effekt entstand als ich Elemente rendern wollte für abstrakte Print-Hintergründe die ich dann in PS zusammenkloppe. Nach einem einfachen Array-Multiplikator von 20 simplen Splines habe ich diese mit einem Standard Material in weisser Farbe versehen. Das Material hat nur einen Specular Level von 90 bekommen und ein Falloff in der Opacity. Den Falloff habe ich dann aber invertiert und leicht verändert. Selbst das Licht ist nur Standard Max-Licht da ich keins gesetzt habe. Die Renderzeit lag trotz 5k Px Breite bei unter 5 Minuten. Dafür dass es so simpel angelegt ist, keine Beleuchtung hat und keine Effekte, finde ich das Ergebnis spannend... Wie gesagt, sorry wenn ich Euch langweile, ich hatte Freude dran smile
Tags:
3dsmax, standard Material, kein Licht, keine Effekte, kein Post

Datum:

24.11.2010 19:16
Kategorie:
Tests
Angesehen:
2972x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=992
 
 

Versionen / Projektverlauf

 
 

Weitere 3D Bilder von oonibbleroo

  • Fabric Test
  • moss creek
  • Keep Calm
  • Birkenwald - 4 Jahreszeiten
  • Trauben - Materialtest
  • comp test 02
  • comp test 01
  • durchblick - final
  • breakwater
  • little prezzy - version 3856
  • dandelion with spider
  • anziehung - speedbattel 07
  • fancy fence
  • keep out - update
  • bokeh spielchen
  • Ringling Classic
  • banane mit charakter
  • adidas kegelclub (speedbattle)
  • clownwarz
  • 3D Ring - Graff v2 final
  • 3D Ring - Graff
  • Produktillustration Sensoren
  • Regenrennen
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
dasmeister schrieb am 25.11.2010 - 14:11
Schön das du die einstellungen gepostet hast, jetzt hau mal ne Ripple Bump, oder zell drauf spiel mit dem Bump amount, hau Gradient; color dazu und Shake einfach mal im Mixer Rum, die Zeiten werden sich nicht sehr erhöhen, uns wie gehabt max Standard licht reicht aus. Kannste Geole Effects mir erreichen.
Luminanz nicht vergessen, wenn du da Gradient reinhaust kommt auch Fett.
 
 
oonibbleroo schrieb am 24.11.2010 - 22:05
einfache settings sind jetzt als versionsverlauf hinzugefügt.
 
 
dasmeister schrieb am 24.11.2010 - 21:35
Ne gut das du so was Postest, schön wäre noch ein Snapshot von den Einstellungen damit es jeder mal
ausprobieren kann, habe übrigens den Morbiden Avatar zum Teil mit solch einem Material versehne.
Und ich finde manchmal nichts schöner als einfache Objekte zu nehmen, mit Licht Texturen Shadern zu arbeiten um zu schauen was geht.
 
 
oonibbleroo schrieb am 24.11.2010 - 20:19
nene...das meine ich ja gerade...keinerlei effekte...die unschärfe entsteht durch das umgedrehte falloff. die schärfen durch den spitzen und starken glanzpunkt der random durch die automatische beleuchtung in max ensteht. ohne glanzpunkte wäre alles unscharf smile
 
 
Poison Nuke schrieb am 24.11.2010 - 19:33
also ich finds geil smile
hast du da noch Tiefenunschärfe verwendet? weil das mittlere so schön verschwimmt nach hinten.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006