3D Bilder

Wohngebäude

 

Spielerei mit Cinema 4D - eine Lichtquelle + Himmelobjekt
Tags:
Cinema4d

Datum:

11.10.2010 08:37
Kategorie:
Architektur
Angesehen:
3301x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=875

1 Bewertung
 
 

Versionen / Projektverlauf

 
 

Weitere 3D Bilder von Hoschie

  • Himbeere *update2.0*
  • Drohnen
  • Mech
  • Floor-Paneel
  • Granate
  • Cryo-Tube
  • Turntable
  • Jeep WiP
  • Bausteine
  • Granate
  • Kaffeemaschine
  • Kaffeemaschine WIP
  • Stein Sculpting
  • Faesser
  • Climb Sickle
  • Kirche
  • Baum mit Blender
  • Stein Setup
  • Zaun
  • bungalow
  • Poolhouse_4
  • Hochhaus
  • RIM-116 neueres rednering
  • Mustang_endbild
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
pepe3d schrieb am 08.03.2011 - 17:07
es kann nur einen hoschie geben lgpp
 
 
oonibbleroo schrieb am 11.10.2010 - 16:12
also ein wunderschönes wohngebiet in chemitz habe ich mal vor einigen jahren als hdr-pano einfangen dürfen... die stimmung ist auf irgendeine weise ein wenig anders als bei dem bild von Hoschie smile


 
 
Darius schrieb am 11.10.2010 - 10:48
Mich eher an Ost-Europäische Baukunst.
 
 
oonibbleroo schrieb am 11.10.2010 - 10:29
das ist der weitwinkel ohne shiften... das macht das haus so zulaufend, da die kamera von unten nach oben gerichtet ist. ein effekt der gerade bei architektur sehr unbeliebt ist. einfach in photoshop (oä) entzerren, oder die blickrichtung der kamera absolut parallel zum boden einstellen.

das haus selbst erinnert mich irgendwie an holland. ka warum smile
 
 
Darius schrieb am 11.10.2010 - 10:19
Moje,

joar, ich find den Still voll nett, sieht aus wie ein Moderner Plattenbau. Ich weiss nicht wieso, aber ich mag die Plattenbauten anzusehen aber nicht drin zu wohnen.

Ich weiss nicht ob es nur eine Optische Täuschung ist oder ich nur das so sehe, aber mir kommt es vor als würde das Haus konisch nach oben zulaufen oder ein wenig windschief zu sein.
Ist das sogar so gewollt???

Gruß Darius
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006