3D Bilder

Weißes Badezimmer

 

Ich habe hier nochmals ein wenig daran gearbeitet und das Licht verbessert. Der Lichtkegel ist nicht mehr so hart. ich habe da ein ein anders IES Licht genommen. Die Auswahl fiel mir nicht leicht. Die Waschkommode ist auch etwas kleiner geworden.

Konstruktive Kritik ist wie immer erwünscht. Positive Kritik und Bewertungen auch.
Software:
3ds max, corona renderer, photoshop, illustrator, fotosketcher
Arbeitszeit:
Nachbearbeitung ca. 3 Stunden
Renderzeit:
1 Stunde 14 Minuten
Postwork:
ja, die Layer wie AO, Specular usw. zusammenfügen
Tags:
Badezimmer, Sauna, Bild, Corona Renderer, weiß, schwarz, Kacheln, nude, Badewanne, Licht

Datum:

10.11.2017 20:43
Kategorie:
Architektur
Angesehen:
93x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7229

3 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Badezimmer
 
 

Weitere 3D Bilder von MaxPhilip

  • Halma und so
  • Esstisch im ehemaligen kleinen Weinlager
  • Gallerie
  • Teedosen mit Kanne
  • Chinese Lantern
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Irmisato schrieb am 13.11.2017 - 20:05
Mich erinnerte es auch an ein älteres Gebäude. Ex-Krankenhaus, oder auch Industriegebäude. Ich war mal in ner alten Brauerei, da sah es ähnlich aus. (Ohne Bade-Anlage:-))
Der Teppich ist auf jeden Fall gelungen! Schön flauschig.
 
 
MaxPhilip schrieb am 13.11.2017 - 19:57
Ich hatte mich von im Netz befindlichen Bildern inspirieren lassen, doch habe ich nicht an irgendwelche Standards gedacht und meine Fantasie walten lassen.
Bei einem nächsten Bild über ein Bad werde ich mich mehr an Reale Gegebenheiten orientieren.
So nebenbei, eigentlich sollte das gar nicht gekachelt sein, sondern ein auf neu getrimmtes Bad im alten Backsteinhaus darstellen. Dann ist es auch nicht mehr so teuer.

Es kam mir auch so, weil ich mal ein paar Dokus gesehen habe, bei denen sich Leute ein sehr altes Haus in Mecklenburg Vorpommern, Brandenburg usw. kauften und dann nach eigenem Duktus, unter Berücksichtigung der Denkmalschutzauflagen, selber renovierten. Da hatte ich mal Lust mir vorzustellen, wenn ich ein eigenes Haus hätte.... ;-)
 
 
animelix schrieb am 13.11.2017 - 19:23
Für ein portfoliobild würde ich noch weniger individualität anstreben.
es gibt von den größeren Herstellern die badmöbel und Armaturen zum download, kann man googeln (z.b. Villeroy&Boch, Hansgrohe).
Wände bis zur decke fliesen ist teuer und wird oft nur im bad- und Duschbereich gemacht.
Fenster und Türhöhe sind irgendwie noch irritierend.
Beim Schrank unterm Waschtisch kann man sich die knie stossen.
Das Rendering an sich ist gut!
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006