3D Bilder

A la Carte Restaurant Beleuchtungs Test

A la Carte Restaurant Beleuchtungs Test
 

Nachdem Tiles mich auf den Unschärfefaktor hingewissen hat, habe ich dies mal komplett rausgehauen
Software:
C4D/Unity
Arbeitszeit:
Weiß ich nimmer so genau xD
Renderzeit:
Keine ist RealTime
Postwork:
Nein
Tags:
Titanic Interior

Datum:

27.08.2017 14:57
Kategorie:
Tests
Angesehen:
202x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=7166

4 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • A la Carte Restaurant Beleuchtungs Test
 
 

Weitere 3D Bilder von McFlyhigh1

  • Titanic Staircase Beta
  • Mag @ Titanic
  • JP Raptor "Prototype"
  • Primal Stego im neu angefangenen Wald
  • Isla Sorna Aviary Fence
  • Star Wars Turbolaser Tower
  • Darth Vader Helm
  • Hill Valley Delo
  • Titanic Staircase Pineapple (Column) Update
  • Wrangler JP
  • B Deck Private Promenade
  • Sea Mine
  • Jack & Jones
  • JP Raptor
  • Jurassic Park Visitor Center
  • Workers Village (Isla Sorna)
  • Marty's 1985's Sneakers
  • Darwin & Seaquest
  • Erster Versuch mit Dreck
  • Bitte alle einsteigen !!! ^^
  • Biff's Zweitwagen
  • Marty's Bruder
  • JP Maquette
  • Back to the Future Delorean
  • Star Wars Rebels
  • QE2 at Sea
  • Tank of Indiana Jones III
  • Titanic Grand Staircase
  • Titanic Gymnasium
  • Hoverboard "BTTF"
  • Cola Dose
  • Sattelite
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 12 Kommentare
 
jonnydjango schrieb am 27.08.2017 - 20:20
Behalten wir mal im Auge! Sollt ich mal wieder freie Zeit haben, wär das ja klasse! smile
 
 
McFlyhigh1 schrieb am 27.08.2017 - 19:51
Ich würde dies noch nicht einmal als Teamleading ansehen, wenn ich etwas mache dann hänge ich da mein Herzblut rein "Deswegen arbeite ich ja auch an sovielen Baustellen gleichzeitig", und deswegen würde ich mich auch niemals als Leader ansehen wollen... wenn dann sollte dies schon gleichberechtigt zugehen.. immerhin arbeitet man ja gemeinsam an etwas das man auch gemeinsam abschliessen möchte...

Ich würde mich freuen jonny smile
 
 
jonnydjango schrieb am 27.08.2017 - 19:42
Ach, dann liefs bei dir ja ähnlich also teamleader ist das noch schlimmer

Das nächste halbe jahr bin ich erstmal verplant. Vll ergiebt sich danach ja mal was? Evtl würden wir uns ergänzen smile
 
 
McFlyhigh1 schrieb am 27.08.2017 - 19:39
Also der "Mitarbeiter" ist quasi nimmer mit an Bord, denn von ihm kommen weder irgendwelche Regungen noch irgendwelche Nachrichten seit nunmehr knapp 2 oder fast 3 Monaten.. wenn ich eines in den letzten Jahren verinnerlicht habe dann das ich sicherlich niemandem hinterher rennen werde.
Die meisten haben leider in den letzten Jahren echt die Mentalität des Wortes TEAM so verinnerlicht das sie es wohl eher mit den Worten Toll Ein Anderer Machts aussprechen würden anstatt es auch als Teamarbeit anzusehen oder in diesem Wege zu aggieren.

Nun Ideen habe ich die Sand am Meer... Titanic, Back to the Future, Jurassic Park, Airwolf, Knight Ride etc. oder gar nen kompletten Explorer von Städten "wo man auch detailierte Häuser besichtigen könnte"
 
 
jonnydjango schrieb am 27.08.2017 - 19:08
Ich will die Diskussion garnicht nochmal aufgreifen und halte dich auch durchaus für kompetent genug, das zu handhaben. In jedem Fall wünsche ich dir dabei viel Glück. Das ist schon ein Brocken habe mich ja auch mal bei etwas Ähnlichem eingebracht. Uns ist nur recht flott der irrsinige Umfang klar geworden. Das du vor solchen Projekten keine Scheu hast, qualifiziert dich schon mal, das man dich ernst nehmen muss smile
Zudem hatte ich schon mal das Vergnügen mit deinem Teamkollegen und ohne ihm zu nahe treten zu wollen, das war nichts was ich wiederholen möchte. Da ist nichts schlimmes vorgefallen, aber es war trotzdem sehr unbefriedigend.

Und ehrlich? Die Musik von Hans Zimmer, immerhin mehrmaliger Oscargewinner, darf man für schlappe 30 Kröten verwenden? Das überrascht mich.

Ich würde in jedem Fall gern mal in die Rolle eures Explorers schlüpfen! smile
 
 
McFlyhigh1 schrieb am 27.08.2017 - 18:56
Also dieses Jurassic World Evolution wird ein Theme Park Simulator wie damals auch Theme World oder auch Roller Coaster Tycoon und kein Spiel wie es mir persönlich vorschwebt... was mir im Sinn schwebt ist ein Adventure Game in Ego Perspektive in dem man eben alles erforschen kann und auch die Stories nachspielen kann, klar das dies mit den Rechten im Raume steht... aber da dies ein Fan Projekt von Fans für Fans sein wird, würde dies in eine Grauzone fallen, GEMA Rechte für die Soundtracks kann man für knapp 30 Euro erhalten (Schon soweit abgeklärt mit der GEMA), und sobald man hergeht und gewisse vermerke angibt im Spiel selbst

(Siehe)




Wird dies auch möglich gemacht es online zu vertreiben als download

 
 
jonnydjango schrieb am 27.08.2017 - 18:43
Hast du bestimmt mitbekommen, das ein neues jp game angekündigt wurde. Allerdings siehts mehr nach park aufbau game aus...
Grundsätzlich wäre ich da empfänglich. Creature modelling, animationen usw. Sind genau mein ding. Aber ich bin da eher heikel, was Lizenzen angeht, da haben wir ja schonmal geredet. Zudem geht mir mit meinem neuen job die freizeit aus
Das was du da machst finde ich aber schwer beeindruckent. Das sollte mehr Aufmerksamkeit erregen smile
 
 
McFlyhigh1 schrieb am 27.08.2017 - 18:12
Also Marke Eigenbau ist alles was ich bisher machte "Bis auf diese Cola Dose damals, die habe ich mir damals gezogen weil ich zu faul war die extra zu basteln aber texturiert hab ich sie dann wenigstens selbst lol"

Ich werde nicht gefeatured oder sonst was, baue das alles nur aus Langeweile da ich zur Zeit nicht viel zutun habe und man sich ja stets weiterentwickeln sollte oder möchte...













So hier noch 4 Bilder vom Aussenmodel

Was ich aber immernoch suche ist jemand der Knowledge in Dingen wie Animal Design hat, da ich ja auch noch nebenbei an Jurassic Park Sachen baue und mir immernoch vorschwebt ein eigenes JP Explorer Game zu erstellen
 
 
jonnydjango schrieb am 27.08.2017 - 17:55
Ja, ohne streamen wirst da nicht auskommen. Der smoking room sieht sogar noch besser aus. Damit wirst du von unity doch sicher gefeatured, oder?
Kommt super.
Alles selbst gemacht?
 
 
McFlyhigh1 schrieb am 27.08.2017 - 17:46



Habe auch mal den SmokingRoom eingebaut in die Unity (Deckenleuchten sind bisher noch nicht mit Lights ausgesattet)

Also das ganze ist recht High Poly... der Smoking Room hat alleine knapp 130 Point Lights und das A la Carte hat etwas über 150 Point Lights... habe bei jeder einzelnen Birne ein Point Light gesetzt damit es realistischen Schattenwurf gewährleistet...

Durch die Schattenberechnung habe ich aber zur Zeit etwas FPS Probleme, daher werde ich das ganze Licht noch baken müssen...

Also Materialien sind es insgesamt zur Zeit 230... Tris sind es zusammen pi mal Daumen etwa 160.2M und Verts sind es 229.3 M : Staircase Aft A und D Deck, Cafe Parisien, a la Carte Restaurant und Smoking Room

Wobei das Aussenmodel zur Zeit noch ausgeblendet ist
 
 
Gesamt: 12 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006