3D Bilder

Abstrakt 1

Abstrakt 1
 

Ich habe ein paar Lichter hinzugefügt und das Grundmaterial mit einer Textur versehen.
Neue Rendergrösse 1960x1080
Software:
Cinema4D R18
Arbeitszeit:
25min
Renderzeit:
2:56 min
Postwork:
nein
Tags:
Cinema4D,Hair,Abstrakt

Datum:

07.04.2017 00:51
Kategorie:
Diverses
Angesehen:
217x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6971

2 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Abstrakt
 
 

Weitere 3D Bilder von Thomas K.

  • Golden Ei II
  • Don't Schnaps
  • Teetasse final Final
  • Sci-Fi Orb
  • Sturmlaterne
  • Coffee Wip
  • Coffee 02
  • Trinkbar 3
  • Technical amusement Animation
  • Vray DR Test - Final
  • Different
  • Pause 2
  • Nox Render
  • Shelby Cobra 1964
  • Shelby Cobra 1964 Wettbewerb
  • Wichtel #2
  • Schach Final V2
  • Schach prefinal
  • Altbauzimmer (WIP)
  • Vrooom
  • Alte Szene neu in Corona
  • Schlafzimmer WIP
  • Lamborghini Szene
  • Innenraum reworked FINAL
  • Caustics Wallpaper
  • Sonnenbrille Final
  • Brille Final?
  • Kaugummiautomat
  • Batterie Studio reworked
  • Greebel
  • Allure Eau de Toilette
  • Kaffee reworked
  • Buddha Final
  • Kia Studio neu
  • Buddha Reworked final
  • Camaro
  • Benz im Studio
  • DoF Test mit Kugeln
  • Good morning
  • Bedroom reworked II
  • Bedroom02
  • Bedroom Contest reworked
  • Audi S5 Studioshot
  • Bedroom Contest new
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Irmisato schrieb am 09.04.2017 - 20:55
Ah, danke Thomas, Noiseshader ist ne hervorragende Idee!
 
 
khaos schrieb am 09.04.2017 - 08:54
Sieht wie die sehr primitive Variante von einem prozeduralen Städtegenerator aus den ich mal entwickeln musste ^^
 
 
Thomas K. schrieb am 08.04.2017 - 12:44
@ Irmisato: Ich habe einen Noiseshader als Basis verwendet.
 
 
Irmisato schrieb am 08.04.2017 - 00:31
Kicher schmunzel freu... da werden Erinnerungen wach! Ich hab 2014 mal so eine Animation erstellt, mit einem Foto meines Sohnes als Basis und Hair. Es entstand eine wilde, halbabstrakte Future-City im Sonnenuntergang. Dann noch mit ner animierten Kamera vom Kinn an den Nasenlöchern vorbei, einen Bogen über die Tränensäcke und Landung auf der Pupille oder so, genau kann ichs nicht sagen, mein Rechner ist mit der Datei an der Grenze. Aber ich rendere es gerade und lasse über Nacht laufen. Morgen stelle ich es auch in die Galerie. Kein Kunstwerk, aber ein lustiges Experiment.

Was für ein Bild hast du als Basis benutzt?
Witzige Idee übrigens, eine Waldlandschaft mit See zu machen. Das Kanadische Ahornblatt würde sich gut als Basis anbieten. Und dann einer Eishockeymannschaft als Logo verkaufen
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006