3D Bilder

Podracing (update)

Podracing (update)
 

Am Anfang des Projekts war mir eigentlich nur klar, dass ich einen Podracer bauen wollte. Ohne genaue Vorstellung was mal daraus werden würden, bin ich mit einem Quader angefangen, ein subdivision surface drauf und einfach losgelegt. Im laufe der Arbeit bin ich zu c4d gewechselt, weil mir bei 3ds max die lange Startzeit des Programms nervte.

Update:
1. Energiekupplung jetzt mit Postefekt "Glühen". War beim kopieren des podracers in die Landschaft abhanden gekommen
2. Abstand der Fahrergondel (wie heißt das sonst?) zum Rest vergrößert, damit man sie besser sehen kann.
Software:
3dsmax, cinema 4d, 3dcoat
Arbeitszeit:
div. Stunden
Renderzeit:
13 minuten
Postwork:
-
Tags:
cinema 4d, star wars, podracer

Datum:

27.03.2017 20:34
Kategorie:
Sci-Fi
Angesehen:
200x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6953

2 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Podracing
  • Podracing (update)
 
 

Weitere 3D Bilder von 1963schulze

  • it came from the wc (update)
  • 20000 Meilen unter dem Meer
  • Irgendwo am Mittelmeer (update)
  • ready for take off (update)
  • OsterHasi
  • Podracing  (Arnold render)
  • Podracing (update 2)
  • erwischt
  • Weihnachtsgesteck (update)
  • Kunstgalerie (update 4)
  • Space Explorer (update 4)
  • Pacific Resort 2056 (update2)
  • Burn down the house (update)
  • Geparkt (update)
  • Der will auch zum Parkplatz
  • Altes Feuerwehrauto (update 2)
  • Altes Feuerwehrauto
  • Im Museum (update2)
  • Episode 1.5
  • Mark V update
  • Im Hafen
  • Fahrt bei Sonnenuntergang
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
McFly schrieb am 01.04.2017 - 14:09
Ist noch nicht perfekt aber ich finde, das die "Geschwindigkeit" des Podracers super rüber kommt. Ich gebe mal 8 Punkte, weil´s noch Potential hat und sonst ja keine Steigerung mehr möglich ist.
 
 
Irmisato schrieb am 30.03.2017 - 18:14
Ah 3d-Coat. Muss ich mir mal ansehen. Danke.
 
 
1963schulze schrieb am 29.03.2017 - 21:36
Die Texturen für den pod habe ich mit 3dcoat erstellt. Ist auch ein super Programm für Texturen mit dem gebrauchten touch.

An der Energiekupplung muss ich wohl noch ein wenig basteln
 
 
Irmisato schrieb am 29.03.2017 - 19:11
Ich würde die Fahrergondel als Cockpit-Drive bezeichnen, aber in Deutsch fällt mir nix ein, daher ist Fahrergondel nicht schlecht.
Die Fahrzeuge und die Einbettung in die Landschaft gefallen mir super. Die Textur auch. (Ist die mit substance painter gemacht?)
Der Glow am Auspuff kommt gut, der Posteffekt mit dem Blitzding zwischen den Pods wirkt gemalt und passt nicht.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006