3D Bilder

Edelstahl Kochtopf

Edelstahl Kochtopf
 

Mein erstes Metall Produkt Rendering und zugleich ein Test für meinen neuen Lieblings Renderer, Redshift 3d. Ich freue mich über Feedback.
Software:
Redshift 3d

Datum:

20.03.2017 15:49
Kategorie:
Produkt
Angesehen:
286x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6944

6 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von gianni333

  • 3D Modell "Photorealistic Modern Kitchen Furniture"
  • Parfum
  • The Owl (Close up)
  • The Owl
  • The way of matcha
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Graf | Ics schrieb am 21.03.2017 - 10:31
smile OK!
 
 
gianni333 schrieb am 21.03.2017 - 10:09
Wie gesagt ich hatte genug Zeitsmile Ich habe nichts optimiert und nur hochgeschraubt, bis das Bild wirklich noisefrei war. Das heisst GI mit Brute Force mit Brute Force Brute Force und max 4096 Samples in allen Passes. Beleuchtet wurde das ganze mit 7 Lichtern, da ich mich etwas in Beleuchtung üben wollte. Da ist noch extrem viel Potenzial zur Optimierung drin, aber darum ging es mir hier nicht, deshalb 30 min Minuten.
 
 
Graf | Ics schrieb am 21.03.2017 - 09:12
Jetzt mal sachlich 30 Minuten? Wofür, hier gibt`s doch praktisch nichts zu berechnen? Kein IG nur Relfelktionen bestimmt auch noch mit einem HDRI beleuchtet.
 
 
jonnydjango schrieb am 20.03.2017 - 22:55
2 Min pro Frame? Das ist ja fix smile
Denke Redshift werd ich mal testen. Würde gern mal wieder etwas abseits von Realtime machen. Danke für die ausführliche Antwort! smile
 
 
gianni333 schrieb am 20.03.2017 - 22:30
Redshift ist fantastisch. Das Bild hat etwa 30 Minute gebraucht in 1920 x 1280 mit einer GTX 1070. Ich habe allerdings den Noise Threshold auf 0.001 gesetzt, also das Maximum. Es wäre noch einiges schneller gegangen wenn ich da etwas gespart hätte, aber ich hatte genug Zeitsmile Wir haben vor Kurzem einen Spot gerendert mit 2 Minuten pro Bild in Full HD.

Die Texturen, die ich verwendet habe, entsprechen dem Specular Glossiness Workflow und lassen sich super in Redshift integrieren. Ich glaub Metallic Roughness würde aber genauso gut gehen. Redshift ist da flexibel.
 
 
jonnydjango schrieb am 20.03.2017 - 21:00
Sieht interessant aus, der Redshift. Wie lange hat das Bild gebraucht? Weist du vll. ob man den PBR Workflow damit irgendwie integrieren kann? Ich frag nur interessehalber.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006