3D Bilder

McLaren 570s

McLaren 570s
 

Hallo,

mal eine FullCG von mir. Komplette Szene fast 9000.000 Polys.

3ds Max und Corona.
Software:
3ds Max , Corona, Photoshop
Arbeitszeit:
1 Woche
Renderzeit:
1 Stunde
Postwork:
Photoshop

Datum:

18.02.2017 09:10
Kategorie:
Fortbewegungsmittel
Angesehen:
676x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6919

9 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Gigantus3D

  • Showreel_2017
  • Ford GT 2017
  • Porsche GT3_green
  • Porsche GT3
  • ATA - Panterra TAGV SCENE
  • ATA - Panterra TAGV
  • Genesis_GTR - Komp
  • Genesis_GTR
  • Genesis_GTR
  • Villa am Bosporus
  • Shaheen_F1_Nightshot
  • Shaheen_F1 - Komp
  • Shaheen_F1
  • Uhr Model
  • Aston Martin One77 - Blue
  • Aston Martin One77
  • Nissan Skyline GTR_BlackEdition
  • Nissan Skyline GTR
  • Adidas_adizero
  • Concenpt Blue-1 by Gigantus 3D
  • Kampfflugzeug
  • Lamborghini Aventador
  • BMW Z4 2012 - Comp
  • BMW Z4 2012
  • BMW Z4 2012
  • Sportschuh
  • Brillen Design
  • Mercedes SL 500 2008
  • UHR - Tag Heuer 2
  • UHR - Tag Heuer
  • Mercedes SLS AMG -Studio
  • Martini Glas
  • Crabler DNX1000
  • Hamster Figur
  • MECHWARRIOR
  • Audi R8
  • Porsche 918 Spyder Komposition 2
  • Villa - Wald
  • Porsche 918 Spyder Komposition
  • Porsche 918 Spyder
  • Bad Design
  • Mercedes SL600 AMG - Sport
  • Mercedes SL600 AMG
  • Morgan Aero SS
  • Terasse Canyon
  • Iphone 4S
  • Sony NGP
  • Mercedes SLS AMG-Komposition
  • Mercedes SLS AMG
  • Ferrari 599GTB
  • BMW 640 2012
  • BMW M3 GTR
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 15 Kommentare
 
Gigantus3D schrieb am 01.03.2017 - 10:44
Danke Irmisato :-)
 
 
Irmisato schrieb am 27.02.2017 - 20:28
Mir gefällt die Szene als Komposition und die zu den Randstreifen passende Farbgebung.
 
 
Gigantus3D schrieb am 21.02.2017 - 11:47
Finde ich auch, sind echt tolle Tips , Danke nochmals.
 
 
Tiles schrieb am 21.02.2017 - 11:32
Interessantes Zeug. Hab mal die Links gefixt smile
 
 
Graf | Ics schrieb am 21.02.2017 - 10:33
Tutorial? Nun die Full-CGI Sets sind nicht die Regel aber kommen. Grundsätzlich kann man aber sagen, die Fotografie wird imitiert. Das bedeutet, der Wagen wird in Szene gesetzt wie man es auch in der Realität macht, also schaue Dir Tutorials an, wie man Autos professionell fotografiert.
Für einen Rig-Shot gilt: animiere physikalisch korrekt und rendere ebenso.
Dein Bild unten ist praktisch falsch, es stellt ein stehendes Fahrzeug da, bei dem sich die Reifen drehen.

Richtig wäre, wenn die Reifen stehen würden! Dann hätte man eine extrem kurze Belichtungszeit und eine sehr große Blende(dann wäre auch die Tiefenunschärfe trotz der kleinen Brennweite richtig).

Wenn die Reifen sich drehen dann muss sich auch das Fahrzeug bewegen und somit unscharf sein oder die Kamera schwenkt mit (Panning) oder ist gerigt(am Fahrzeug befestigt) dann muss der Hintergrund unscharf sein. Als 3dler hat man den Vorteil, dass man das Rig nicht rausretuschieren muss. smile


http://www.google.de/search?q=Rigshot&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwiG9uX38KDSAhUDVRoKHdq2C7EQsAQIIg&biw=1087&bih=963#imgrc=xmrRGdFxfci6yM:

 
 
Gigantus3D schrieb am 20.02.2017 - 16:37
Danke smiedl :-)

guter Tip von dir mit der dynamik also mehr nach links und mit der Atmosphäre/Nebel.
 
 
smiedl schrieb am 20.02.2017 - 16:30
super Bild!! Super Analyse!!!

so soll es sein. Ich hätte den Himmel gerne blau und versuch nen falloff/nebel, dunst oder auch smog genannt. Das verleiht dem Image mehr Realität.

Und lass dem auto mehr luft im bild. Setz ihn nach links und aus der Mitte raus das bringt dem ganzen Dynamik..


Sonst tip top

cheers smi
 
 
Gigantus3D schrieb am 20.02.2017 - 10:15
Graf_Ics

danke für dein ausführliches und sehr Interessantes Kommentar. Von dir als Vollprofi muss ich halt noch viel lernen :-) Danke.

Super wäre es wenn du mal so ein Tutorial für machen würdest wie man als Profi an solche Projekte rangeht. Vielleicht auch zum Thema Fotografie und technische Aspekte bei solchen dynamischen Renderings.

Natürlich wenn du mal Zeit hast ! :-)
 
 
Graf | Ics schrieb am 20.02.2017 - 09:56
Ja schick, ich sag trotzdem mal was, Hobbyisten können ja weg lesen.
Da es sich um ein fullCGI Motiv handelt, sollte die Physik eigentlich stimmen.
Die Reifen drehen sich sehr schnell und da kein Rauch aufsteigt und wir ja einen Super-Sportler vor uns haben, ist davon auszugehen, dass die Reifen nicht durch drehen.
Wenn die Reifen nicht durch drehen, bewegen sie sich genau so schnell wie die Straße unter dem Auto hinweg, Sie ist aber gerade im Vordergrund sehr scharf.

Ich weiß also nicht, ist es ein Rig-Shot oder ein Panning? Ich denke du hast einfach geschummelt smile? Ich sehe das! smile
Die Unschärfe würde ich als Tiefenunschärfe interpretieren, die dann klar mit den drehenden Reifen in Konflikt stehen würde.

Schön finde ich, dass du auf die Fahrzeugphysik eingegangen bist, so kommt die Dynamik des Beschleunigen schön rüber.

Die Scheinwerfer gefall mir hingen nicht so, der Fahrzeughersteller würde sagen die sind tot, auch die Carbonteile dürften richtig Brutzeln.
Gengenlichtbilder sind einfach interessanter, klar steht dann das Auto im eigenen Schatten, dem wirkt man dann mit Kunst-licht entgegen und hat so die Möglichkeit über Speculars die Designlinien des Autos zu unterstreichen.


Zum Bildaufbau, schön finde ich, dass es eine Aufteilung in Vordergrund, Hintergrund und Bildmitte gibt.
Ich hätte dann aber eine andere Perspektive und auch einen andere Sonnen Position gewählt, da du hier ja völlig frei bist.

Du solltest auch mehr zum Bild schreiben, da wird hier von den Leuten einiges falsch interpretiert, denen ist nicht klar was hier deine Aufgabe war und was nicht. Das ist klar zusehen gewesen bei den letzten Automotiven die hier veröffentlicht wurden.

 
 
brollius schrieb am 20.02.2017 - 00:33
Schöne Arbeit....10 Punkte!!!!
 
 
Gesamt: 15 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006