3D Bilder

Ford GT 2017

Ford GT 2017
 

Mal wieder etwas Zeit gehabt um ein schönes Auto zu rendern.

3ds Max, Corona und Photoshop
Software:
3ds Max , Corona, Photoshop
Arbeitszeit:
1 Tag

Datum:

29.11.2016 18:55
Kategorie:
Fortbewegungsmittel
Angesehen:
429x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6793

7 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Gigantus3D

  • Showreel_2017
  • McLaren 570s
  • Porsche GT3_green
  • Porsche GT3
  • ATA - Panterra TAGV SCENE
  • ATA - Panterra TAGV
  • Genesis_GTR - Komp
  • Genesis_GTR
  • Genesis_GTR
  • Villa am Bosporus
  • Shaheen_F1_Nightshot
  • Shaheen_F1 - Komp
  • Shaheen_F1
  • Uhr Model
  • Aston Martin One77 - Blue
  • Aston Martin One77
  • Nissan Skyline GTR_BlackEdition
  • Nissan Skyline GTR
  • Adidas_adizero
  • Concenpt Blue-1 by Gigantus 3D
  • Kampfflugzeug
  • Lamborghini Aventador
  • BMW Z4 2012 - Comp
  • BMW Z4 2012
  • BMW Z4 2012
  • Sportschuh
  • Brillen Design
  • Mercedes SL 500 2008
  • UHR - Tag Heuer 2
  • UHR - Tag Heuer
  • Mercedes SLS AMG -Studio
  • Martini Glas
  • Crabler DNX1000
  • Hamster Figur
  • MECHWARRIOR
  • Audi R8
  • Porsche 918 Spyder Komposition 2
  • Villa - Wald
  • Porsche 918 Spyder Komposition
  • Porsche 918 Spyder
  • Bad Design
  • Mercedes SL600 AMG - Sport
  • Mercedes SL600 AMG
  • Morgan Aero SS
  • Terasse Canyon
  • Iphone 4S
  • Sony NGP
  • Mercedes SLS AMG-Komposition
  • Mercedes SLS AMG
  • Ferrari 599GTB
  • BMW 640 2012
  • BMW M3 GTR
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Graf | Ics schrieb am 30.11.2016 - 11:48
Direkte Sonne habe ich nicht umbedingt gemeint, direktes hartes Licht nur für die Carbonteile.
 
 
Gigantus3D schrieb am 30.11.2016 - 10:53
Danke Graf Ics,

dein Komentar ist sehr aufschlussreich. Du hast natürlich Recht. Man könnte die Szene noch besser und interessanter machen.
Ich wollte nur nicht zu viel Postwork machen und mehr am original Rendering bleiben.

Ich versuch mal ein neues so wie du mir es vorgeschlagen hast auch mit direkter tiefen Sonne.
Mal schauen was rauskommt smile
 
 
Graf | Ics schrieb am 30.11.2016 - 10:28
Ein weißes Auto ist immer schwieriger zu rendern oder zu fotografieren als ein dunkles. Die Problematik ist hier an den Schwarzteilen und am Lack recht gut zu erkennen. Die Schwarzteile haben keine Zeichnung und der Lack weist fast keine Spieglungen mehr auf und wirkt so stumpf. Ich tippe auch darauf das du direkt in die Sphäre gerendert hast? Die Bewegungsunschärfe ist physikalisch nicht korrekt, die Straße ist kaum unscharf und der Hintergrund sehr, das müsste genau umgekehrt sein. Das Licht könnte auch viel spannender sein, die Sonne scheint ja praktisch im Zenit zu stehen, das ist einem Bild eigentlich grundsätzlich nicht zuträglich. Eine tief stehende Sonne wäre da deutlich besser, da sollte man seinen 3d Vorteil schon ausnutzen, du musst ja nicht wie ein Fotograf früh aufstehen um den Sonnenaufgang ab zu passen, sondern kannst das selber steuern, zB. mit einer synthetischen Sonne. Dann würde auch ein schönes Kontrastspiel zwischen kühlen Schatten und warmen Licht entstehen. Jetzt ist dein Bild eher blaustichig. Die Carbonteile brauchen auch ein heftiges direktes Licht um zur Geltung zu kommen, das könntest du mit zusätzlichen Lichtquellen und extra Belichtungen erzielen. Trotz all meiner Nörgelei hat das Bild aber schon eine ästhetische Erscheinung und Dynamik.
 
 
Gigantus3D schrieb am 29.11.2016 - 21:47
Danke dir Tiles :-)
 
 
Tiles schrieb am 29.11.2016 - 19:09
Sehr schön smile
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006