3D Bilder

Drachenkopf

Drachenkopf
 

Nun meine erste vorzeigbare Arbeit, die ich dank der fleissigen Hilfe meines geduldigen Lehrers erstellt habe. (ich gebe zu ich habs auch gemacht um mich vor dem Retopo zu drücken, das hab ich aber jetzt auch noch gemacht, es ist echt gut geworden, dank der Hilfe)
Das besonder an der Postwork: ich habe dazu die Testversion vom neuen Gimp 2.9 benutzt, das nun mit 32 Bit Farbtiefe daherkommt, und ich muß sagen, die Farben sind GEIEL!
Software:
Sculptris, ZBrush
Arbeitszeit:
8h
Renderzeit:
kurz
Postwork:
Gimp 2.9.2
Tags:
drache, fantasy, gruselig, düster, himmel, gimp

Datum:

02.10.2016 21:06
Kategorie:
Fantasy
Angesehen:
525x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6698

4 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Susann Houndsville

  • Mimosenfisch
  • Wuschelfisch
  • Blaukobold und Elefantenfisch
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Susann Houndsville schrieb am 03.10.2016 - 10:12
Der kommt beim Download sowieso mit, sonst hätte ich das warscheinlich gar nicht hinbekommen...
 
 
Tiles schrieb am 03.10.2016 - 09:51
Kompilieren ist ja auch schwarze Magie

Muss mir doch glatt mal den Chip Installer besorgen ^^
 
 
Susann Houndsville schrieb am 03.10.2016 - 09:38
Ich hab mir das einfach bei CHIP.de runtergeladen. Da hab ich dann einen Ordner bekommen mit einer Öffnungsdatei, wenn Du die anklickst, gehts auf. Versteht sogar ein digitaler Höhlenmensch wie ich, oder genauer, wenn ich sowas hinbekommen habe, kann das jeder smile
Ich habs inzwischen ein paar Stunden benutzt, und es ist nie Abgestürzt, und enthält auch keine größeren Bugs, die mich stören würden. Aber die Unterschiede, besonders beim Wischfinger Tool und den Farbverläufen sind enorm!
Ich habe ja nicht mal Ahnung, was kompilieren heißt...
LG Susi
 
 
Tiles schrieb am 03.10.2016 - 09:18
Gimp 2.9? Muss man sich das nicht noch selber kompilieren?
 
 
Susann Houndsville schrieb am 02.10.2016 - 22:45
Danke!
Ich habe es schon ein bisschen nachbearbeitet, vor allem die Augen, da habe ich einfach kein Material gefunden, das den richtigen Glanz hatte, obwohl "Gel" in der Bewegung schon recht gut aussieht. Ansonsten ist Die Textur schon ziemlich Original.
Den Hintergrund habe ich mit Gimp 2.9 gemalt (das wie ich bisher festgestellt habe , überhaupt nicht Buggy ist, obwohl es ja nur eine Betaversion ist)
LG Susi
 
 
jonnydjango schrieb am 02.10.2016 - 21:49
Schöner Drache!
Wie ist der denn entstanden? Ist das overpainted, oder wieso sieht der aus aus wäre er geairbrushed worden?

Die Farbstimmung im Hintergrund finde ich klasse.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006