3D Bilder

Hand

Hand
 

Hier eine neue Version. Die Hände sind eine komplett neues Modell. Als Vorlage habe ich meine eigene fotografierte Hand genommen. Da muss aber noch viel gemacht werden - vor allem im Fingernagelbereich. Das Mesh ist jetzt viel komplexer als beim ersten Versuch, was die Sache natürlich aufwendiger macht.
Software:
3ds max
Tags:
3ds max, Hände

Datum:

03.02.2016 21:50
Kategorie:
Szenen
Angesehen:
817x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6358

3 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Hand
 
 

Weitere 3D Bilder von McFly

  • Normflasche - Deutscher Brunnen 0,7L
  • Waldhorn (Doppelhorn) WIP-2
  • Gehacktes
  • Gehacktes (Wip 2)
  • Schneebesen mit Handkurbel
  • Werkzeugwand
  • Bohrmaschine (WiP)
  • Murmeln
  • Tomate & Basilikum
  • Bunte Penne
  • Mitsubishi Outlander II (Wip 2)
  • Earth in hand
  • OpenSubdiv vs TurboSmooth
  • Essecke WIP-3
  • Rattan-Stuhl neu geflochten
  • Transparenter Kunststoff (Test)
  • Trumpet
  • Nvidia Iray - Render-Test
  • Wasserhahn neues Modell
  • Stinknormaler Wasserhahn Finale
  • Glocke (WIP)
  • Bananas (Test)
  • Orangen
  • Stuhl
  • Telefon (update)
  • All in one PC
  • MassFX - Test mit 50 Schrauben
  • Handbohrmaschine
  • Handbohrmaschine WIP 4
  • Handbohrmaschine WIP 2
  • Holzbohrer
  • Campari-Orange (Final)
  • Fisch (update und Final)
  • Werkzeug vom Discounter
  • Taschenmesser (Victorinox)
  • Bump vs Mesh
  • Hebamme
  • eiPhone 6 (update)
  • Thonet
  • Garderrobe
  • Highboard
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 14 Kommentare
 
McFly schrieb am 06.02.2016 - 19:29
Unwarpen ist das Stichwort. Dazu wird es wohl gleich noch einen Beitrag im Forum geben.
 
 
Tiles schrieb am 06.02.2016 - 19:13
Mit sculpten

Ansonsten spricht eigentlich nichts dagegen das Modeling als fertig abzuschliessen, das Mesh zu unwrappen und ein paar Texturen draufzumachen smile
 
 
McFly schrieb am 06.02.2016 - 08:04
Nein passt schon alles. Die Tipps sind wunderbar.

Sculpen werde ich aber nicht. Ich hab kein Tool dafür. Und soweit wollte ich das Projekt eigentlich gar nicht machen. Ehrlich steh ich gerade etwas auf dem Schlauch, wie ich dran weiter machen soll.
 
 
Gast schrieb am 06.02.2016 - 00:30
Ja sry wenns zu viel war wollte auch nur Tipps geben und drauf hinweisen was mir auffällt.
Die ist bisher schon sehr gut besonders wenn man weiß das du ohne Sculpting arbeitest.
Anatomische Perfektion würde ich trotzdem anstreben, wie sollte man sich denn sonst weiter entwickeln.

Wenns zu viel wird sag bescheid dann halte ich die Klappe
 
 
McFly schrieb am 05.02.2016 - 18:58
Hab ich schon verstanden Tiles. War nicht ernst gemeint. Bin ja froh über jeden Tipp.
 
 
Tiles schrieb am 05.02.2016 - 17:56
Ja sicha. Schneller höher weiter

Nur keinen Stress. Hier ist alles Kann, kein Muss. Was du nimmst ist natürlich deine Entscheidung. Hält mich aber nicht davon ab ein paar Tips zu geben. Man fiebert eben mit ^^
 
 
McFly schrieb am 05.02.2016 - 17:40
Den Fingernagel des Daumens hab ich gerade angepasst. Unten hatte ich ja geschrieben, dass ich den Handrücken schon geändert hab. Übrigens finde ich es hängt schwer von der Spannung der Hand ab, ob und wie weit man die "Furchen" sieht. Mit sculpen hab ich keinerlei Erfahrung. So schlecht ist das Pinseltool in max nicht.

Hey ich wollte nur eine Hand probieren. Jetzt wollt ihr ein anatomisch perfektes Modell.

Aber es macht Spaß dran herum zu probieren. Schon die kleinste Änderung eines Scheitelpunktes lässt das Modell schon anders wirken. Da kann man mal sehen was unser Hirn da gleich rein interpretiert.
 
 
Gast schrieb am 05.02.2016 - 17:18
Die Furchen auf deinen Handrücken gehen zuweit, sowas geht grade mal bis zur Mitte des Handrückens und verschmilzt dann.
Dann ist deine Handkante nicht existent, es ist absolut gerade sollte aber eher leicht ründlich sein vom Handgelenk aus gesehen.
Der Daumennagel ist ziemlich breit und nahezu quadratisch, denke normalerweise ist der nicht so groß und kantig.
Das Ergebnis ist jedoch viel besser als zuvor.
Würde dir auch raten sowas zu skulpten, sowas in Max zu machen grenzt an Selbstbestrafung, wie willst du auch sonst die Falten und Poren einbauen die deiner Hand erst den Charakter geben ?
 
 
McFly schrieb am 05.02.2016 - 17:04
Hi Tiles,

sculpen wär eine Tolle Sache. Aber jetzt extra ein Tool dafür zulegen - hmm. In max kann man auch so was wie sculpen auch wenn ich´s noch nie probiert hab. Zumindest gibts ein Pinseltool, mit dem man das mesh bearbeiten kann.

Aktuell hab ich folgendes noch geändert (diesmal ohne Bild)

Daumen schlanker gemacht und den Nagelansatz verändert.
Das vordere Daumengelenk stärker betont
Den Daumen etwas schlanker gemacht (Silhouette von oben gesehen)
Den "Buckel" vom Handrücken korrigiert
Die Handinnenfläche nochmals überarbeitet, damit der Daumenballen an der richtigen Stelle beginnt. Unten ist es nämlich nicht ganz richtig
Insgesamt die Hand etwas "verschlankt". Speziell von der Seite wirkt´s homogener finde ich.
 
 
Tiles schrieb am 05.02.2016 - 15:08
Wird von Version zu Version besser smile

Ich würde in dem Stadium ehrlich gesagt auf Sculpten umsteigen. Details wie Falten und Fingernägel bieten sich geradezu dafür an. Da modelst du dir einen Wolf, das geht mit Sculpten viel bequemer und genauer. Und auch die etwas gröberen Proportionen lassen sich mittels Sculpten viel schneller verändern und anpassen. Um die Topologie kannst du dir dann Gedanken machen wenn du das Ding retopologisierst.

Das setzt natürlich voraus dass du was zum sculpten hast. Aber Sculptris gibts immer noch für Lau ^^
 
 
Gesamt: 14 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006