3D Bilder

Hand

Hand
 

Mein erster ernsthafter Versuch eine Hand zu modellieren. Noch keine Texturen wie man sieht.
Die Hand ist frei modelliert - ohne Vorlage. Frag mich nicht, wie lange ich da rumprobiert hab - ich weiß es nicht mehr. Respekt für alle, die so etwas aus dem "FF" können.
Software:
3ds max, mental ray
Tags:
3ds max, mental ray. Hände

Datum:

31.01.2016 13:55
Kategorie:
Szenen
Angesehen:
753x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6348

3 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Hand
 
 

Weitere 3D Bilder von McFly

  • Normflasche - Deutscher Brunnen 0,7L
  • Waldhorn (Doppelhorn) WIP-2
  • Gehacktes
  • Gehacktes (Wip 2)
  • Schneebesen mit Handkurbel
  • Werkzeugwand
  • Bohrmaschine (WiP)
  • Murmeln
  • Tomate & Basilikum
  • Bunte Penne
  • Mitsubishi Outlander II (Wip 2)
  • Earth in hand
  • Hand
  • OpenSubdiv vs TurboSmooth
  • Essecke WIP-3
  • Rattan-Stuhl neu geflochten
  • Transparenter Kunststoff (Test)
  • Trumpet
  • Nvidia Iray - Render-Test
  • Wasserhahn neues Modell
  • Stinknormaler Wasserhahn Finale
  • Glocke (WIP)
  • Bananas (Test)
  • Orangen
  • Stuhl
  • Telefon (update)
  • All in one PC
  • MassFX - Test mit 50 Schrauben
  • Handbohrmaschine
  • Handbohrmaschine WIP 4
  • Handbohrmaschine WIP 2
  • Holzbohrer
  • Campari-Orange (Final)
  • Fisch (update und Final)
  • Werkzeug vom Discounter
  • Taschenmesser (Victorinox)
  • Bump vs Mesh
  • Hebamme
  • eiPhone 6 (update)
  • Thonet
  • Garderrobe
  • Highboard
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 17 Kommentare
 
Irmisato schrieb am 05.02.2016 - 19:33
Da gibt es nichts zu folgen und ich hab das auch nicht böse gemeint. Ich sehe nur häufig, dass viele glauben, sie müssten alles aus dem Kopf machen, und wollte sagen, dass es leichter ist, je genauer die Vorbereitung mit Vorlagen vonstatten geht. Einfach nur ein Tipp aus meiner Praxis. Eine Geschichte aus meinem versauten Leben.
 
 
McFly schrieb am 03.02.2016 - 15:16
Hallo Irmi,
deinem Beitrag kann ich leider jetzt nicht so ganz folgen. Ich habe doch geschrieben, dass ich ursprünglich mit einer Vorlage angefangen hatte, ohne aber besser klar kam. Profi oder nicht Profi hat da echt keinerlei Überlegung gespielt. Übrigens habe ich nochmals eine neues Handmodell begonnen - diesmal mit Vorlage schon wegen den Proportionen. Sollte sich das Ergebnis sehen lassen mache ich das gerne.
 
 
Irmisato schrieb am 03.02.2016 - 08:26
Ich finde auch, dass es für eine erste Hand recht gelungen ist, aber leider noch nicht brauchbar.

Ich weiss nicht, warum immer alle denken, als Profi müsste man alles aus dem Kopf machen.
Ich kenne in Berlin einen namhaften Comiczeichner, der Typ ist 65 jahre alt und hat sein Leben lang nichts anderes gemacht, als gezeichnet. Trotzdem hat er einen Spiegel in seinem Atelier und wenn er eine aufwendige Szene hat oder eine neue Figur entwickelt, dann beleuchtet und bewegt er sich so, wie er es im Bild geplant hat und zeichnet, was er im Spiegel sieht.
 
 
McFly schrieb am 02.02.2016 - 15:55
Ja Tiles ist echt schwierig. Hab jetzt meine eigene Hand fotografiert. Mal schau, was draus wird.
 
 
Tiles schrieb am 02.02.2016 - 15:13
Sag ich doch. Sowas braucht echt Erfahrung und gute Vorlagen

Für deine erste Hand sah das aber schon mal gut aus. Hände und Füsse sind für mich eins der schwersten Sachen, gleich nach dem Gesicht smile
 
 
McFly schrieb am 02.02.2016 - 15:10
Ok - Ok - uff - Danke für die vielen Tipps!
Ob ich das alles umgesetzt bekomme.
Riggen will ich aber nicht zumindest habe ich´s nicht vor. Den Ballen an der Handinnenseite hab ich schon verändert. Auf dem Wire unten kommt´s nicht so zur Geltung. Vielleicht fange ich nochmal komplett von vorne an. Ich glaube, ganz ohne Vorlage geht´s wohl wirklich nicht.
 
 
jonnydjango schrieb am 02.02.2016 - 12:52
Ich geb Tiles absolut recht. Die Handfläche ist so nicht zu gebrauchen. Am Handrücken, wenn du es perfekt machen willst, kannst du noch Polys sparen, das du am Handgelenk nicht so viele hast. und zum Daumen hin, sollte auch ein Loop entstehen. Sonst finde ich die Topo am Handrücken sehr schön. Musst mal riggen und durchbewegen. Je nachdem was du für Ansprüche hast, und wie Lowpoly das sein soll, kannst du noch Edgeloops an den Gelenken einfügen, oder ein wenig verändern.
 
 
Tiles schrieb am 02.02.2016 - 12:05
Zur Topologie auch noch ne kleine Anmerkung. Drück mal Daumen und Zeigefinger zusammen. Und dann schaust du dir mal an wie die Falten Muskeln und Ballen in deiner Handinnenseite laufen. So sollte auch die Topologie verlaufen. Den Daumenballen wirst du so wie er gerade ist nie vernünftig verformen können.
 
 
Luke schrieb am 02.02.2016 - 11:35
Von mir noch nen Tip zum Ganzen....versuche mal mit dem Bleistift deine linke Hand zu zeichnen. Du wirst sehen wie erstaunlich gut das geht. Das lässt Dich (wenn Du die linke Gehirnhälfte dabei aktivierst) eintauchen in die genaue Formgebung und den Verlauf der Linien...diese Vorlage könntest Du dann auch als Referenz verwenden.
 
 
McFly schrieb am 01.02.2016 - 20:59
So Mat, habe deine Anregungen mal versucht umzusetzen und muss sagen, dass du recht hast. Oben das alte Modell, unten das neue.

Zu den Änderungen direkt:

Handansatz deutlich vergrößert
Finger kürzer und vorne schlanker - nicht mehr so ballig im Fingerkuppenbereich
Unschöne "Dellen" aus den Fingern herrausgenommen
Fingergelenke etwas mehr betont
Daumen etwas stärker in der seitlichen Kontour
Daumenansatz etwas kräftiger
Handinnenseite, die Ballen deutlich kräftiger betont.

leider kommts auf dem Wire nicht so gur rüber, wollte jetzt aber keine neue Version posten. Deswegen hier als Link.


 
 
Gesamt: 17 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006