3D Bilder

Altes Feuerwehrauto (update 1)

Altes Feuerwehrauto (update 1)
 

Altes Feuerwehrauto von 1943. Farbgebung aber wie nach dem Krieg und Zustand wie frisch restauriert.

Update: Neue Materialien, Hohlkehle, anderes HDR und ein wenig die Luft aus den Reifen gelassen
Software:
Blender
Arbeitszeit:
3.5 Wochen (mit Einarbeitung in Blender)
Renderzeit:
20 Minuten
Postwork:
-
Tags:
Blender, Feuerwehr, LKW

Datum:

15.12.2015 21:25
Kategorie:
Fortbewegungsmittel
Angesehen:
420x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6278

1 Bewertung
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Altes Feuerwehrauto
  • Altes Feuerwehrauto (update 1)
 
 

Weitere 3D Bilder von 1963schulze

  • it came from the wc (update)
  • 20000 Meilen unter dem Meer
  • Irgendwo am Mittelmeer (update)
  • ready for take off (update)
  • OsterHasi
  • Podracing  (Arnold render)
  • Podracing (update 2)
  • erwischt
  • Weihnachtsgesteck (update)
  • Kunstgalerie (update 4)
  • Space Explorer (update 4)
  • Pacific Resort 2056 (update2)
  • Burn down the house (update)
  • Geparkt (update)
  • Der will auch zum Parkplatz
  • Altes Feuerwehrauto (update 2)
  • Altes Feuerwehrauto
  • Im Museum (update2)
  • Episode 1.5
  • Mark V update
  • Im Hafen
  • Fahrt bei Sonnenuntergang
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
animelix schrieb am 17.12.2015 - 17:45
ja, man sieht daß der lichtanteil der mesh-lights sehr hoch ist, die würde ich mal ganz weglassen.
Man braucht btw nicht unbedingt hdri's, sondern kann mit jedem bild als environment die szene beleuchten.
wenn du also ein schönes panorama-jpg von einer alten garage (oder so) hast, geht das auch. Ist manchmal sogar besser, da man bei normalen bildern die Kontraste oder lichtrichtung der environmentmap besser einschätzen kann.
(ein einfaches Beispiel für eine Mirrorball/angmap hier)


Ich hab auch schon mal ein grob-buntes bildchen einfach in Photoshop gemalt
 
 
1963schulze schrieb am 16.12.2015 - 22:06
Vielen Dank für den Link. Das Material habe ich runtergeladen und werde es testen. Leider musste ich feststellen, dass meine Umgebungs Map zwar leuchtet aber sie nicht dargestellt wird obwohl die selben Einstellungen mit einer neuen Szene zum Erfolg führen. Daher bisher keine vernünftigen Spiegelungen.

Beleuchtet habe ich bisher mit zwei Flächen Lichter und dem HDR. Wahrscheinlich benutze ich noch zu wenig bounces und bekomme daher zu wenig Licht ins Auto (sehen daher wohl noch wie getönte Scheiben aus)

Die Reifen hatte schon schon ein wenig platter gemacht. Werde ich hinten noch ein wenig verstärken
 
 
animelix schrieb am 16.12.2015 - 18:00
HI,
für die Glasbauteile könntest du auch mal das hier ausprobieren:
http://www.blendswap.com/blends/view/73095
das glas bekommt ein paar leichte dellen, rendert fix und ist ein blick wert.
wie viele lichter hast du in der szene?
 
 
Tilation schrieb am 16.12.2015 - 02:21
die Räder würde ich nach unten hin platt machen(wurde erwähnt)
den lack würde ich etwas blasser machen.

nutze am besten ein HDR oder so als Hintergrund, damit sich was im lack spiegelt.
mit fresnel arbeitest du auch?
 
 
jonnydjango schrieb am 15.12.2015 - 22:37
Ich weiß nicht woran es liegt... evtl. an der fehlenden Größenreferenz, aber es wirkt wie ein Spielzeugmodell auf mich. Modeling aber wie immer top!
 
 
artsoft schrieb am 15.12.2015 - 22:04
Mir gefällts!
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006