3D Bilder

Mark V update

Mark V update
 

Im Substance Forum habe ich einen besseren Workflow für die Verwendung von Substance Painter Texturen gefunden:
-die fertigigen Texturen im Supstance painter mit dem Preset "Document channels +Normal" exptortieren
-In c4d die Base Color map in Farbe, Normal_openGL in Normale
-Reflektivität: Glanzlicht Beckmann, Rauigkeit ca. 80 %, Ebene Farbe Textur: Roughness, Ebene Maske Textur: Mettalic ggf. den Schwarzpunkt anpassen (ca. 0.35)
HDRI oder Physical Sky sollte verwendet werden.
Software:
Cinema 4d, substance painter
Arbeitszeit:
div. Stunden
Renderzeit:
je 6 Minuten
Postwork:
-
Tags:
Panzer,Weltkrieg, substance painter

Datum:

07.11.2015 08:30
Kategorie:
WIP
Angesehen:
511x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=6203

3 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Mark IV
  • Mark V
 
 

Weitere 3D Bilder von 1963schulze

  • it came from the wc (update)
  • 20000 Meilen unter dem Meer
  • Irgendwo am Mittelmeer (update)
  • ready for take off (update)
  • OsterHasi
  • Podracing  (Arnold render)
  • Podracing (update 2)
  • erwischt
  • Weihnachtsgesteck (update)
  • Kunstgalerie (update 4)
  • Space Explorer (update 4)
  • Pacific Resort 2056 (update2)
  • Burn down the house (update)
  • Geparkt (update)
  • Der will auch zum Parkplatz
  • Altes Feuerwehrauto (update 2)
  • Altes Feuerwehrauto
  • Im Museum (update2)
  • Episode 1.5
  • Im Hafen
  • Fahrt bei Sonnenuntergang
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
1963schulze schrieb am 07.11.2015 - 14:38
Mein Panzer kommt ja noch ins Museum, daher war er vorher in der Waschstraße und ist jetzt sauber aber halt ein wenig abgenutzt.
 
 
jonnydjango schrieb am 07.11.2015 - 11:23
Deutliche Steigerung! Was mir noch immer gut gefällt, wenn man über eine ao-map noch dunkleren, glänzenderen Lack dazumischt... An den stellen, die besser geschützt sind.
Gefällt mir aber jetzt schon ausgesprochen gut!
 
 
Irmisato schrieb am 07.11.2015 - 10:17
Schöne Arbeit. Die Texturen sehen gut aus, mit Substance Painter kann man herrlich abgenudelte Oberflächen erzeugen. Allerdings finde ich, dass noch ein wenig Dreck draufmüsste. Ich glaube nicht, dass man einen Panzer, mit so starken Gebrauchsspuren bis in die kleinsten Winkel sauberkriegt.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006