3D Bilder

3D Energy Drink Visualization (16 FL OZ Cans )

3D Energy Drink Visualization  (16 FL OZ Cans )
 

Work in Progress für eine Visualisierung eines Energy Drinks. Label ist nur Demo da ich die "echten" Labels noch nicht veröffentlichen darf. Textur des gebürsteten Alus ist evtl. noch etwas zu definiert ?

Software:
Modo 801
Arbeitszeit:
6 Std
Renderzeit:
10 Std
Postwork:
Nein
Tags:
3d, energy drink, can, beverage, cgi, visualisation, water drops, droplets, wassertropfen, condensation,

Datum:

05.02.2015 09:48
Kategorie:
WIP
Angesehen:
697x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5625

5 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Sonic Media Design

  • Velocity Verpackungsdesign und 3D Visualisierung
  • Mojito to Go
  • Wodka Gorbatschow
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
eensfufzich schrieb am 13.02.2015 - 14:23
nix zu meckern. ich will ja, aber es geht nicht;-)
top arbeit, wirkt sehr professionell.
grüsse
 
 
Sonic Media Design schrieb am 05.02.2015 - 12:39
es funktioniert auch bei etwas komplexeren objekten. Du passt den plane zuerst einigermassen an das Grundobjekt an damit nicht zuviel Verzug entsteht und schrumpfst dann das Ganze darauf. Klingt etwas verwirrend, ist aber relativ einfach und schnell gemacht.
 
 
Gast schrieb am 05.02.2015 - 12:01
Das Abrollen ist ein netter Ansatz, funktioniert leider nur bei Dosen smile. Ich habe das schon mit Realflow gemacht aber auch das ist leider Zeit und Rechenintensiv. Die Topfen sehen wirklich sehr gut aus, gerade wenn du sie ohne Kaustiken gerendert hast!
 
 
Sonic Media Design schrieb am 05.02.2015 - 11:46
Hallo

ja, das " echte leben" lässt of wenig Zeit für anderes.

Habe an dem Bild bis jetzt nichts im post gemacht. Fast das komplette Licht kommt von HDRI's, darum sind nur sehr schwach Schatten zu sehen. Soviel ich weiss erzeugen HDRI's leider keine Caustics in Modo. Könnte da höchstens gezielt etwas auf die Pfützen und Dosen richten mit nem Spot oder so.

Dier Tropfen versuchte ich mit Blobs, Patikeln, Procedurals, Displacement und Normal maps hinzubekommen, aber war alles nicht schön. Die Tropfen habe ich auf einen Plane modeliert und diesen kann ich nun um Objekte "schrumpfen" wenn die Form nicht zu kompliziert ist, so musste ich sie im Prinzip nur einmal modelieren und anordnen und kann das immer wieder verwenden.
 
 
Gast schrieb am 05.02.2015 - 11:31
Sorry, aber ich habe jetzt nicht so die Zeit mich damit näher auseinander zu setzten(Test im echten Leben).
Aber die Pfütze verbindet sich optisch nicht mit dem Untergrund. Kein Schatten, keine Spiegelungen oder Kaustiken, aber irgendwas müsste da ja sein, alleine wegen dem flachen Betrachtungswinkel. Schade, dass sie modelliert sindsmile. Eine andere Lösung hätte mir besser gefallen, trotzdem Top nur Zeitaufwendig.

Edit: Das sind rund um die Dosen keine Spiegelungen, hast du das gefakte oder im Composeting gemacht?
 
 
Sonic Media Design schrieb am 05.02.2015 - 11:18
Danke graf-ics !

Betaung bin ich auch seit ewig dran das realistisch oder zumindest "schön" hinzubekommen. Es scheint als führe kein weg daran vorbei Tropfen für Tropfen einzeln zu modelieren / platzieren. Alles mit replicator und displacement maps oder anderen Shader Tricks sieht einfach zu unecht aus (oder ich habs noch nicht hinbekommen).

Was denkst Du denn mit dem Boden? Will da nicht zuviel machen, damit die "Pfützen" unf Tropfen gut zur Geltung kommen. Aber bin für Ideen offen smile

Gruss Dani
 
 
Gast schrieb am 05.02.2015 - 11:08
Wow! Das ist die beste Betauung die ich bis jetzt gesehen habe! Der Boden rockt im Gegensatz zu allem anderen noch nicht.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006