3D Bilder

Louis Armstrong Trumpet

Louis Armstrong Trumpet
 

Blechbläser-Arrangement Trompete Louis Armstrong / Gerendert mit Blender Cycles 2.72 / CUDA GForce GPU SUPPORTED
Software:
Blender Cycles 2.72 + PSP (Text, Rand)
Arbeitszeit:
1 Woche
Renderzeit:
4:06 min / Samples: 400
Postwork:
Defocus Blur, Glare + Dispersion Filter
Tags:
Blender,Cycles,Metal,Trumpet,Musik,Musikinstrument

Datum:

09.10.2014 01:10
Kategorie:
Produkt
Angesehen:
984x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5347

6 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Louis Armstrong Trumpet
 
 

Weitere 3D Bilder von artsoft

  • WESCO Trashcan
  • Pin-Art
  • Louis Armstrong Trumpet Update
  • Blender Schmuck 4 - Weiteres Update
  • Blender Schmuck 3 (Keramik-Silber)
  • Blender Schmuck 2
  • Blender Schmuck
  • Creme
  • Okulare
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gast schrieb am 14.10.2014 - 14:08
Jupp,das meine ich mit den RGB werten
Reines Weiss ist nicht gut!
 
 
artsoft schrieb am 14.10.2014 - 14:04
Cool, danke für die Infos und die Kommentare!

Ich versuche das nächste mal eine LightEmitter-Plane schön gespannt übers Objekt.
Ja hier sind sehr viele Lichtquellen - kann mich manchmal nicht bremsen.

RGB: Du meinst dann #F2F2F2 (242-242-242)?

Coole Tipps!

Ich suche mein Bestes für spätere Projekte.

LG ARTsoft.
 
 
Gast schrieb am 14.10.2014 - 08:58
Zuviel Kontrast und unruhige Reflexe! Ich habs schonmal zu einem ähnlichen Motiv gesagt.
1 Licht großzügig übers Modell gespannt und alles ist gut!
Bei Chromigen Oberflächen,nicht mehr als 2 Lichtquellen, sonst bricht alles auseinander.
Hier zähle ich minimum 3.
Und auf den Hintergrund aufpassen...es sollte nicht in allen kanälen 255 sein sondern noch Farbe vohanden bleiben.
Jeder drucker würde dich umbringen, wenn das in eine Broschüre gedruckt werde müsste!
Und auf nem Screen sollte weiss nie mehr als 242 im RGB haben! Gibt nur Brennende Pixel und Flimmern.
 
 
Frank schrieb am 11.10.2014 - 16:46
Das mit der Posaune betog sich eigenlich nur auf die längliche Perpektive. Eine schöne Posaune haben wir ja
schon im Ring. ( Jetzt fehlen ja eigenlich nur noch Waldhörner,Klarinetten.....)
 
 
artsoft schrieb am 11.10.2014 - 14:16
Hi!

Danke für Eure Kommentare.

@Brassika: Hab keinen Stoff hinzugefügt; von daher ist es auch schwierig, diesen zu zeigen ;-) Aber Du hast recht: Normalerweise sitzt der Stoff am Ventilfuß unten. Ist an meiner Trompete in dunkelgrün. Mundstück ist dran am Instrument. Hätte aber die Perspektive bzw. das Instrument noch länger gezogen, wenn man das auch noch hätte zeigen wollen. Das Teil daneben zu stellen, macht wirklich Sinn. Danke für den Tipp!

@Frank: Perspektive muss anders werden, ok. Aber Posaune sieht doch a bisserl anders aus ;-) Danke für Deinen Kommentar.
 
 
Frank schrieb am 11.10.2014 - 10:23
Habe eine Weile gebraucht bis ich herausgefunden habe was mir an dem Bild nicht so gut gefällt.
Für meinen Geschmack ist das Instrument in der Perspektive zu lang geraten. Eine Trompete sehe ich vor meinem inneren Auge kürzer. Das hier erinnert mich eher an eine Posaune. Die Bildqualität ist dir
jedoch gut gelungen.
 
 
Gast schrieb am 11.10.2014 - 08:15
hello,

leider ist der stoff an den ventilsitzen nicht zu sehen. die perspektive habt ihr ja schon durch. davon abgesehen ist das instrument sehr gut getroffen. die rendelschrauben zum reinigen der ventile sehen super aus.

vielleicht könntest du ja noch das mundstück daneben abstellen. b-trompete klingt ohne iwie komisch (gggg)

greez w.
 
 
artsoft schrieb am 09.10.2014 - 12:56
Danke für den Kommentar :-)

Vielleicht sollte ich auch drauf achten, dass das gesamte Instrument zu sehen ist und ich den Himmel entsprechend weiß einfärbe oder eine reflektierende Umgebung drumrum schaffe. Ich selbst spielte früher knapp 15 Jahre lang Trompete, von daher sind mir die Abmessungen oder Ansichten dieses Instrument gut bekannt. Aber Du hast natürlich recht. Wie unterschiedlich die Ansichten sind ;-)

Wenn ich Zeit finde, bastele ich nochmal ein bisschen dran rum.

Danke Dir.

Beste Grüße,
ARTsoft.

P.S.: Davoan abgesehen, gibt es auch wirklich schwarze Trompeten, die mir allerdings auch nicht gefallen.

http://pics.ricardostatic.ch/ImgUsers/2/7/743/74304/7430421/743042146_2_Big.jpg

:-)

 
 
Kastomium schrieb am 09.10.2014 - 12:19
Hallo!

Gesamt find ichs recht gut gelungen.

Verstörend fand ich zunächst die Position des Instruments. Dauerte einen Moment bis ich erkannte das es auf einer Fläche abgelegt ist. Zunächst haupsächlich an der Reflektion des Trichters. Ist vielleicht etwas hell und kalt, die Fläche.

Stärker, ja schon aufdringlich fallen die sehr zahlreichen, einfach schwarz erscheinenden Flächen unharmonisch ins Gewicht.

Bin kein Musikexperte. Vielleicht würde ich deshalb, zumal in Anbetracht des Titels, eher wärmere Farben erwarten. Mehr rötlichbraun oder violett oder so.

Beste Grüße,
flagonbirdy.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006