3D Bilder

Schlafzimmer WIP

Schlafzimmer WIP
 

Schlafzimmer mit freien Modellen, texturiert und beleuchtet von mir, aber ich muß an der Beleuchtung und an den Details noch arbeiten.
Dafür ist es ja WiP.
Hilfe und Ratschläge nehme ich gerne an, Kritik natürlich auch. smile
Software:
Cinema4d
Arbeitszeit:
k.A. zu lange
Renderzeit:
k.A. kurz
Postwork:
Tags:
Schlafzimmer, Vray, Cinema4D

Datum:

25.08.2014 21:21
Kategorie:
WIP
Angesehen:
859x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5211

2 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von Thomas K.

  • Golden Ei II
  • Don't Schnaps
  • Abstrakt 1
  • Teetasse final Final
  • Sci-Fi Orb
  • Sturmlaterne
  • Coffee Wip
  • Coffee 02
  • Trinkbar 3
  • Technical amusement Animation
  • Vray DR Test - Final
  • Different
  • Pause 2
  • Nox Render
  • Shelby Cobra 1964
  • Shelby Cobra 1964 Wettbewerb
  • Wichtel #2
  • Schach Final V2
  • Schach prefinal
  • Altbauzimmer (WIP)
  • Vrooom
  • Alte Szene neu in Corona
  • Lamborghini Szene
  • Innenraum reworked FINAL
  • Caustics Wallpaper
  • Sonnenbrille Final
  • Brille Final?
  • Kaugummiautomat
  • Batterie Studio reworked
  • Greebel
  • Allure Eau de Toilette
  • Kaffee reworked
  • Buddha Final
  • Kia Studio neu
  • Buddha Reworked final
  • Camaro
  • Benz im Studio
  • DoF Test mit Kugeln
  • Good morning
  • Bedroom reworked II
  • Bedroom02
  • Bedroom Contest reworked
  • Audi S5 Studioshot
  • Bedroom Contest new
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gast schrieb am 27.08.2014 - 13:19
Natürlich! Das habe ich ja auch nicht gesagt, das man das nicht kann smile
 
 
Tiles schrieb am 27.08.2014 - 13:15
Und doch gibt es ein paar Standardbeleuchtungsmethoden mit denen man schon sehr gute Ergebnisse erzielen kann. Natürlich ist da auch viel Bauch dabei. Und wer das Auge nicht hat dem nutzt alle Technik nichts. Aber den technischen Aspekt kann man lernen smile

 
 
Gast schrieb am 27.08.2014 - 13:02
Beleuchtungstutorials sind eine tolle sache,aber leider nicht zielführend. Ich meine, hey ne sonne zu setzen hat nichts mit Beleuchtung zu tun! Das schafft dir die Ausgangsbasis die ein jeder Fotograf vorfindet, wenn er einen Raum betritt.
Und die ganzen Fotorealistic Tuts die man so findet zeigen lediglich,HDR und Physical Sun und das ist kein Lighting.
Dem Motiv Persönlichkeit zu geben,dass ist die Kunst und lässt sich schwer bis garnicht erklären, da es absolute Bauchgefühlsentscheidungen sind.Zumindest bei mir.
Von daher, was ist beleuchtung...? Beleuchten ist Modellieren! Man muss abstrahieren und jedes Element was sich in deinem Bild befindet als eigenständiges Objekt betrachten,aber dabei nicht den Überblick übers gesamte verlieren.
Eine Beleuchtung muss sich erklären. Hab ich ein Kantenlicht,dann muss sich auch erklären können wher dieses licht herkommt. Um Beleuchten zu können musst du den Blick für das schöne bekommen.Beobachten was die natur anstellt.
Dreipunktbeleuchtung kann jeder der sich mal 3-4 stunden mit dem Thema auseinandergesetzt hat,aber daraus etwas besonderes zu machen,dazu gehört Lebenserfahrung und Talent. Es ist leider nichts Technisches wie Modeling oder Setup oder Rendern.Lighting ist Gefühl.Hat man diese Gefühl nicht,dann behilft man sich an den Technischen Grundlagen der Beleuchtung und es tut mir leid das sagen zu müssen,aber so sieht es dann auch leider aus... Ein guter Fotograf unterscheidet sich nicht darin das er die Blende besser bedient,denn ne blende 11 ist eine Blende 11,sondern in der art und weise wie er seine Bilder Inszeniert und das ist Talent und lässt sich nicht Trainieren. Ich habe soviele Lightingartists kommen und gehen sehen und komme nach Jahren des beobachtens zu diesem Urteil.
 
 
Tiles schrieb am 27.08.2014 - 12:29
Beleuchtung ist immer ein ganz besonderes Kapitel, das stimmt. Da gibt es aber Tutorials für. Und vielleicht mag ja der eine oder andere hier noch ein Tutorial nachreichen smile
 
 
DukeaufDune schrieb am 26.08.2014 - 20:30
Achso

Aber man wie setzt ihr immer die Lichter das dass so aus schaut, ich bekomme hier schon wieder die Krise mit mein.
 
 
Tiles schrieb am 26.08.2014 - 12:40
Nö, das heisst Work in Progress, nicht Vork in Progress

Das was du meinst ist wohl Very Important Person smile
 
 
DukeaufDune schrieb am 26.08.2014 - 12:28
Wau hee richtest du mein Schlafziemer ein smile

Muss auch die Dose bemängeln die passt da irgend wie nicht rein, versuch doch mit ein Tablett mit Gläsern und einer Weinflasche smile Das passt eher in ein Wip Schlafzimmer

P.s. kann mich irren, aber wird das nicht Vip geschrieben
 
 
Tiles schrieb am 26.08.2014 - 11:52
Die Dose würde ich wohl auf den Tisch stellen. Was mir gar nicht gefallen mag ist das Mapping vom Stuhl. Das Material ist viel zu grob, und der Faserverlauf folgt an der Seite nicht der Stuhlbiegung. So näht das kein Schneider dran
 
 
Gast schrieb am 26.08.2014 - 07:52
moin, moin,

also das erste was hier arg auffällt sind die Stürzenden linien.
Das sollte man bei der Darstellung einer Innenarchitektur so gut es geht vermeiden.
Als zweites ist alles so ins Bild gequetscht.Gönne dem Bett mehr Raum und den Stuhl so knapp wegzuschneiden macht aus Kompositorischer sicht keinen sinn.
Drittens, ich sehe immer wieder wie krampfhaft versucht wird zufall zu symulieren, indem man irgend ein zeug auf den Boden legt... nimm die Dose da raus!
Und du solltest nochmal an das Bodenmaterial...ich weiss ja nicht was es werden sollte,aber zur zeit siehts aus wie feinste Alpenvollmilchschokolade

PS: Schau mal ob du das licht noch etwas spannender hinbekommst.
Vielleicht die sonne weiter in den Raum Fallen lassen oder eher reduzieren und mit Künstlichen Lichtern aufhellen!?

PPS: Versuche mal ausbrenner im Bild zu vermeiden indem du etwas ausgewogener mit dem Licht und der Kamera Arbeitest.Das ganze Thema Gamma und Lichtintensität,Tonemapping,32bit Ja/Nein ist schwerer als viele glauben! Alle versuchen immer im Rendering fotos Nachzustellen die sie aus Broschüren etc. kennen. Wenn ihr die RAWS sehen würdet,würdet Ihr denken was is das denn für ne kacke! Und so musst du auch rendern! Dein RAW ist ausgewogen im Licht,vielleicht sogar nen tacken zu Dunkel und weißt keine vollen Schwärzen und kein reines Weiss auf. Du wirst sehen das Vray sogar schneller rendert,weil gerade mit ausbrennern kommt die Engine überhaupt nicht klar.Das overclamping ist sehr renderintensiev und führt oftmals zu Fehlern in der Bildberechnung wie zum Beispiel beim Antialiasing.Ich hatte teilweise geschwindgkeitsverbesserungen von 100% nur weil ich aufs Farbspektrum acht gegebeben habe. Unter anderen, weil du nicht mehr so hoch samplen musst un glatte Ergebnisse zu bekommen.
 
 
Thomas K. schrieb am 25.08.2014 - 21:34
Dieses Bild ist definitiv von mir, auch wenn es kurzfristig hier schon mal zu sehen war, so war das ein Bilderdiebstahl.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006