3D Bilder

Innenraum

Innenraum
 

Inspiriert von einem Bild von think, habe ich versucht das nachzustellen aber es ist mir nicht wirklich gelungen, aber ich will dennoch Vorschläge was man besser oder anders machen kann.
Software:
Cinema 4D R15 VrayforC4D
Arbeitszeit:
2h
Renderzeit:
ca 26min
Postwork:
nein
Tags:
Innenraum,Cinema-4D,Architektur,Vray

Datum:

25.07.2014 17:03
Kategorie:
Architektur
Angesehen:
578x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=5115

2 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Innenraum
 
 

Weitere 3D Bilder von Thomas K.

  • Golden Ei II
  • Don't Schnaps
  • Abstrakt 1
  • Teetasse final Final
  • Sci-Fi Orb
  • Sturmlaterne
  • Coffee Wip
  • Coffee 02
  • Trinkbar 3
  • Technical amusement Animation
  • Vray DR Test - Final
  • Different
  • Pause 2
  • Nox Render
  • Shelby Cobra 1964
  • Shelby Cobra 1964 Wettbewerb
  • Wichtel #2
  • Schach Final V2
  • Schach prefinal
  • Altbauzimmer (WIP)
  • Vrooom
  • Alte Szene neu in Corona
  • Schlafzimmer WIP
  • Lamborghini Szene
  • Innenraum reworked FINAL
  • Caustics Wallpaper
  • Sonnenbrille Final
  • Brille Final?
  • Kaugummiautomat
  • Batterie Studio reworked
  • Greebel
  • Allure Eau de Toilette
  • Kaffee reworked
  • Buddha Final
  • Kia Studio neu
  • Buddha Reworked final
  • Camaro
  • Benz im Studio
  • DoF Test mit Kugeln
  • Good morning
  • Bedroom reworked II
  • Bedroom02
  • Bedroom Contest reworked
  • Audi S5 Studioshot
  • Bedroom Contest new
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
McFly schrieb am 27.07.2014 - 18:47
Ok - wieder was gelernt.
 
 
Frank schrieb am 27.07.2014 - 12:29
Die Verlegerichtung hat auch etwas mit dem verwendeten Material zu tun. Laminat ist ein totes
Material das sich in alle Richtungen gleichmäßig ausdehnt. Man sollte es jedoch mit dem Licht
in Lägsrichtung verlegen . Man sieht also die einzelnen Bretterfugen nicht so stark.
Bei Fertigparkett oder echten Dielen aus massiv Holz sollte man darauf achten die Verlegerichtung dem
Grundriss anzupassen. Dies hat etwas mit dem Ausdehnungsverhalten von Holz zu tun.
Hier gilt vereinfacht ausgedrückt, Lange Richtung Raum ist längsverlegerichtung Holz.
 
 
Tiles schrieb am 27.07.2014 - 09:55
Lichteinfall

Aus optischen Gründen sollte die Längskante parallel zum Lichteinfall verlegt werden, d. h. die Längskante verläuft in Richtung des Lichteinfalls. Sind mehrere Fenster vorhanden, orientieren Sie sich bitte an dem größten Fenster. Bei extremen Grundrissen des Raumes ist ebenfalls die Laminat Verlegerichtung nach Raumaufteilung zu beurteilen.


Lustich is ja dass mein Laminat hier quer zu meiner Fensterfront liegt. So richtich Muss scheint das also doch nicht zu sein ^^
 
 
McFly schrieb am 27.07.2014 - 09:43
Natürlich gibt es spiegelndes Glas. Diese Behauptung, die hier immer wieder fällt halte ich für falsch. Man könnte die Spiegelung aber etwas zurücknehmen.

Boden legt man eigentlich immer zum Lichteinfall. Das heißt, du solltest die Bodentextur um 90° drehen.

Die Steckdose und der Lichtschalter wirken mir zu wuchtig. Außerdem ist die Dose mir viel zu nahe am Boden angebracht. Standard sind 30cm über dem Boden glaube ich.

Die grauen Abschlussleisten wollen mir nicht so recht dazu passen aber das ist Geschmackssache.

Etwas, was mir bei solchen Bilder immer auffällt (das hat jetzt nichts speziell mit deinem Bild zu tun) ist diese extreme Winkligkeit. Alles steht wie exakt ausgemessen am Ort. Bei den Stühlen hat sich jemand die Mühe gemacht die genau auf den 1/10mm zum Tisch hin auszurichten. Die Sofas/Sessel sind immer vom gleichen Typ. Wohnt ihr echt alle so? Ich fände es langweilig.

Das Bild über dem Sessel (hier hast du unsauber gearbeitet - ist nicht genau über dem Sessel platziert. War nur Spaß...), sieht aus, als wäre es in der Wand eingelassen. Rück das ein bisschen weg von der Wand, damit hier ein leichter Schatten entsteht und sich ein räumlicher Eindruck einstellt.

So, mehr fällt mir jetzt nicht ein.

 
 
Tiles schrieb am 26.07.2014 - 12:31
Och, im richtigen Leben gibts durchaus auch spiegelndes Glas. Und werden auch eingesetzt. Rahmen aus spiegelndem Glas kosten weniger smile

Ich finde die Szene eigentlich schon gelungen. Was mich irritiert ist der knallrote Boden. Der scheint mir ein wenig zu bunt. Aber das ist wohl Geschmackssache.
 
 
Frank schrieb am 25.07.2014 - 17:33
Im großen und ganzen finde ich das Ganze gelungen. Was mir aber ins Auge sticht ist die Spiegelung
im Wüstenbild. In der Realität käme hier entspiegeltes Glas zur Verwendung.
Die Stimmung in dem Bild gefällt mir allerdings wirklich gut. Vieleicht hätte aber eine Schale oder ein Blumengesteck auf dem Tisch das ganze etwas aufgelockert.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006