3D Bilder

Schachbrett beta 1

Schachbrett beta 1
 

Ein erster Versuch ein Schachbrett fotorealistisch darzustellen.
Es ist noch in Arbeit und ich bräuchte von euch ein paar Tipps zum Rendering.
Mir gefällt die ganze Stimmung irgendwie noch nicht.
Das ganze ist mit Blender modelliert und mit Cycles gerendert.
Als Lichtquelle dient eine hdri Textur die den Raum darstellt, sowie eine Fläche die via Emissions-Material den Lichteinfall von hinten unterstützt.

Ich freue mich über Tipps und Kritik smile
Software:
Blender, Blender Cycles
Arbeitszeit:
n/a
Renderzeit:
5 min
Postwork:
nein
Tags:
Schachbrett,Blender,cycles

Datum:

14.10.2012 03:05
Kategorie:
WIP
Angesehen:
1773x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=3557

2 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Schachbrett beta 1
 
 

Weitere 3D Bilder von megapille

  • Teddys Welt
  • Sparschweinauto
  • Purist esl beta1
  • Offensive
  • Apfelkiste
  • mal wieder Leuchtkugeln
  • BRM-TYP83-Render1
  • brm-p83-1967-dritte
  • brm-p83-1967-zweite
  • brm-p82-1967
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
megapille schrieb am 15.10.2012 - 15:04
meinst du jetzt diese Version, die du Kommentiert hast oder die neuere, siehe Versionen Projektverlauf oder in meiner Liste "Schachbrett beta 2" smile
 
 
Tiles schrieb am 15.10.2012 - 12:41
Mich deucht du musst da noch etliche male dran rumschrauben um das DOF in einen brauchbaren Bereich zu bekommen. Immer noch viel zu viel zu viel zu stark. Dafür gefallen mir die Materialien smile
 
 
megapille schrieb am 14.10.2012 - 17:40
vielen Dank schonmal. Ich hab nun ein wenig rumgeschraubt smile
 
 
Angbor schrieb am 14.10.2012 - 16:00
Der "Depp of View" ist auf jedenfall zu stark, so eine minimale Tiefenschärfe würde man, selbst mit lichtstarker Optik, nur mit einem extrem großen Sensorformat oder sehr starkem Macro erhalten. Unsere Augen sind durch Film und alltägliche Fotos eher an 35mm gewöhnt. Ausserdem ist die Unschärfe ein Posteffekt und physikalisch nicht korrekt (fällt in den Spiegelungen auf).
Die Spiegelungen selbst könnten ein bisschen Falloff/Fresnel vertragen also wenn man gerade aufs Normal schaut schwächer wenn man steiler drauf schaut stärker.
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006