3D Bilder

Workshop

Workshop
 

Eine recht komplexe Szene, mit Objekten aus unserem Gameprojekt, gerendert in Cycles.
Hier ist ein Link zum Blenderartists Thread,
für weiter Informationen über dieses Bild.
http://blenderartists.org/forum/showthread.php?252459-Workshop

Software:
Blender 2.62
Arbeitszeit:
ca.12 Stunden für die Szene, die Modelle haben etwas länger gedauert.
Renderzeit:
8 Stunden
Postwork:
Ja, PS um die Körnung vom Cyclesrender zu reduzieren.
Tags:
Blender, cycles, Workshop

Datum:

30.04.2012 17:06
Kategorie:
Szenen
Angesehen:
1926x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=3137

7 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von DennisH2010

  • Ein Haufen Pilze
  • E-45 Render
  • 45-E
  • Papier Entsorgungsplatz
  • SMG M24R
  • Sniper rifle KSR-29
  • Incurable disease
  • city ​​concept
  • Spinne (lowpoly)
  • Drache
  • Blumentopf in 30 Minuten
  • Mausefalle in 60 Minuten
  • Eine Leiter in 60 Minuten
  • City Konzeptrender
  • Robot Factory
  • Spurlos verschwunden
  • No escape!?
  • Der Einsatz
  • Frachter
  • Shuttle-Station
  • Senkrechtstarter
  • Hand Modell
  • Smith and Wesson Pistole 9mm
  • Earthworm
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
brollius schrieb am 05.05.2012 - 13:24
sehr schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
 
DennisH2010 schrieb am 01.05.2012 - 18:38
Danke flagonbirdysmile
Es ist immer schwer sich an neue Programme zu gewöhnen, ich habe auch mal Cinema4D ausprobiert und mir ging es genau wie dir. Ich denke es ist alles ein Frage der Übung.
Man muss immer abschätzen wie sinnvoll es ist, ein neues Programm zu lernen, im Endeffekt kannst du ja alles mit Cinem4D was auch in Blender geht.
 
 
Kastomium schrieb am 01.05.2012 - 13:08
Eine wirklich tolle Arbeit, gefällt mir ausgesprochen gut!

Interessiere mich erst seit kurzem für Blender, auch eher schleppend. Zu umständlich wenn man Cinema gewohnt ist.

Arbeiten wie Deine fachen das Interesse aber immer wieder an.

Beste Grüße,
flagonbirdy.
 
 
DennisH2010 schrieb am 30.04.2012 - 23:36
Danke GuyGoodsmile,
die Game-Objekte haben einen Subsurfmodifier und das Mesh der Objekte hat einen Crease-Faktor zum
definieren der kantigen und runden Bereiche, so kann ich auf Lowpoly oder highpoly schalten ohne das es Fehler gibt.

In erster Linie ist das Forum eine Art Arbeitsplattform, wo wir unsere Ideen sammel und planen, zusätzlich können sich Interessenten im Forum bei uns bewerben.
Es ist nicht wirklich klein, der Inhalt ist halt nur für Mitglieder sichtbar.
http://traevaine.com/forum/

 
 
GuyGood schrieb am 30.04.2012 - 20:29
Cooles Projekt, nur die Game-Objekte sind echt nicht einfach zu erkennen in der Szene, also weil alles sehr High-Poly aussieht, aber vielleicht täuscht das ja. Sehr schick jedenfalls.
Habt ihr eigentlich gerade erst eine neue Web-Präsenz mit Forum eingerichtet, ich gebe zu ich habe etwas geschnüffelt, aber das Forum wirkte noch recht leer smile Na ja, back to topic, schickes Bild und sehr interessantes Game-Projekt! smile
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006