3D Bilder

Iron-wire

Iron-wire
 

so, jetzt endlich so wie ihrs haben wollt (hoffe ich)^^
Software:
Cinema 4D
Tags:
Iron Man, WIP, Cinema 4D

Datum:

16.02.2012 18:47
Kategorie:
WIP
Angesehen:
1907x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=2897
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Iron-wire
 
 

Weitere 3D Bilder von Sven

  • Hair Driven Pillars
  • Stadt
  • Wandpapier
  • Holzfasskrug_V.2
  • Schubladenschrank
  • iMac Merge - Neue Tastatur _ WIP
  • Holzlock
  • Rolex Daytona
  • Christbaumkugeln_WIP
  • Anduril die Flamme des Westens
  • OZ Racing
  • Schreibtisch der neuen Generation_WIP
  • schon wieder kugeln
  • Connection Point WIP
  • pello
  • Ironhelmet
  • Xmas
  • USB-Stick Winteredition
  • Weihnachten ??
  • Zimmer
  • Raumschiff
  • Schach
  • Mother Earth
  • Leere
  • magic balls
  • Mograph und das Licht
  • Mograph
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Tiles schrieb am 17.02.2012 - 08:49
Merci smile

Jetzt sieht man auch sehr schön wo die fiesen Poles herkommen. Du hast sehr viele Tris im Mesh. Das ist zwar gut für Low Poly Content, aber nicht für ein Mesh das du smoothen/hypernurbsen willst. Da sind Quads angesagt. Versuch mal mehr mit Quads zu arbeiten, züchte die Tris raus. Zur Not gibst du noch ein wenig mehr Geometrie. Musst du eh an den Kanten machen, da brauchs noch nen Kantenloop, sonst werden diese Kanten rund gesmoothed. Ich glaube das Problem habe ich an deinem Rendering schon gesehen.

Hintergrund zur Tris/Quadgeschichte: Tris sind nicht grundsätzlich böse. Und wo sie nicht stören stören mich die Tris auch nicht. Sie können aber stören. Ein unterteiltes Quad erhält den Verlauf der Edgeloops. Ein unterteiltes Tri hingegen splittet die Edgeloops auf, es entsteht ein Pole. Das ist speziell bei Animation manchmal sehr störend, weil sich dadurch das Mesh nicht mehr sauber verformen lässt. Aber auch beim Modeln kann das sehr störend sein. Manchmal will man ja bestimmte Teilbereiche weiter unterteilen, oder noch ein wenig am schon gesmoothten Mesh oder auch am Basemesh rumzupfen und weitermodellieren. Da ist die Möglichkeit einen Edgeloop oder Faceloop auswählen und bearbeiten zu können eine echte Zeitersparnis. Wer will schon tausende Vertices einzeln aufnehmen ...
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006