3D Bilder

Abu Dhabi Chevy

Abu Dhabi Chevy
 

So habe das Problem mit der Scheibe gelöst.
Zusätzlich noch ein anderen Farbfilter drübergelegt.
Ich weiß jedoch noch nicht wie ich den lack besser hinbekomme.
Software:
Cinema 4D
Renderzeit:
10 Min.
Postwork:
Photoshop
Tags:
Chevy,Compositing,

Datum:

12.01.2012 12:42
Kategorie:
Szenen
Angesehen:
1737x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=2753

5 Bewertungen
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Abu Dhabi Chevy
 
 

Weitere 3D Bilder von Perry007

  • Tiefgarage
  • Strandappartement
  • Strandappartement
  • Skrillex Logo
  • DJ Pult
  • Notenblatt
  • Spongebob & Patrick
  • Eisiges Wasser v2
  • Die Gremlins
  • Der neue Kugelraum
  • Besonderes Geschenk
  • Safe
  • Perry Logo
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
oonibbleroo schrieb am 13.01.2012 - 18:03
das vernünftige compen, bzw das rumprobieren steht und fällt mir dem material das man zur verfügung hat. meine aller ersten versuche waren auch mit einem freien modell aus dem netz und ich habe geflucht... die erfahrung hat mir enorm gefehlt beurteilen zu können was denn das problem ist. allein verbeulte und kantige stellen im blech, ebenso wie unglaubwürdige/undetailierte/mit schlechten materialien versehene scheinwerfer machen vieles kaputt. da kannst du dich noch so bei dem compositing bemühen, so richtig toll wird es nicht.
das geiche gilt für das backplate. es ist halt schwierig das glatte und perfekt scharfe ergebnis aus dem rendering mit einem leicht unscharfen, zt wenig detailreichen hintergrundbild verschmelzen zu lassen.
auch wenn es natürlich toll ist dass du eigene aufnahmen verwendest (das ist absolut ernst gemeint) wäre es vielleicht besser erstmal hochwertige und bereits aufbereitete motive zu benutzen um ein gefühl zu bekommen. es gibt zahlreiche sites wo du samples frei bekommen kannst. eine von vielen seiten wäre zb hdri4free.com. wenn du dann sogar noch ein freies modell finden würdest von einem fahrzeug was nichtmal zwangsläufig ausgefallen oder sportlich sein muss (zb gibt es den mini sauoft nachgebaut, das schwierige ist nur eine vernünftige ausführung zu finden), dann kannst du mmn richtig loslegen.

zu dem bild muss ich sagen, hast du zwar den schattenkontrast enorm hochgedreht, aber was schonmal ganz gut passt ist dass du die gelbliche färbung gut einheitlich hinbekommen hast. der punkt ist ja, sobald 3d und foto farblich und vom kontrast verschmelzen, kannst du beliebig dran schrauben und farben verschieben, da du beide bestandteile ja schon auf einem nenner hast und ab da beides gleichermaßen beeinflussen kannst. in der hinsicht hast du auf jeden fall schon gut was erreicht!

wie Dirk schon fragte: ist das jetzt eigentlich ein hdri? und wenn ja, wie hast du es aufgenommen?
 
 
jens-uwe schrieb am 13.01.2012 - 17:38
Mh, stimmen die Proportionen vom Chevi? der sieht iwie saukurz aus.
Ausserdem seh ich Polaecken an den Radläufen, das muss smoother smile

*edith hat mal bei der alten version geguggt und gesehen das das ja gar nich dein Model is*

ok, trotzdem siehts saumässig kurz aus.
 
 
Gast schrieb am 12.01.2012 - 21:23
Also wenn ich das richtig verstanden habe ist das kein HDRI, sondern ein selbst geschossenes Bild?
Ich kann in der Backplate den Stand der Sonne nicht wirklich bestimmen, aber so falsch scheint das nicht zu sein. Heller Lack spiegelt halt nicht soviel von seiner Umgebung wieder, vielleicht benutzt Du zum reinkommen erst mal was dunkleres.
 
 
Fabee schrieb am 12.01.2012 - 21:15
Hast du -wollte aber wissen, ob es tatsächlich daran lag, oder doch an etwas Anderem. Mir gefällt der Lack, wie er ist, sehr gut. Ich würde mich eher auf die Lichtverhältnisse besinnen und das HG-Bild dem Lichteinfall, so wie er beim Auto ist, angleichen. Rendere doch mal das HG-Bild alleine mit der Sonne von links oben. Oder beleuchte es irgendwie so, dass es mit der Autobeleuchtung mehr in Einklang steht.
 
 
Perry007 schrieb am 12.01.2012 - 20:05
Habe dies schon in der anderen Version erwähnt,aber es lag daran dass der Render-tag vom Himmel falsch eingestellt war,sprich "sichtbar für Brechung" war aktiv. Häkchen weg,nun läufts
 
 
Fabee schrieb am 12.01.2012 - 19:49
Ahh, jetzt aber. Läßt du uns auch wissen, wo das Problem mit der Scheibe lag?
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006