3D Bilder

Treppenhaus

Treppenhaus
 

Habe vor ein paar Wochen zu Übungszwecken ein Projekt angefangen dass eine ziemlich genaue Kopie von dieser Szene werden sollte: http://www.yafaray.org/community/forum/viewtopic.php?f=5&t=4330

Das Erstellen der Szene ging auch recht flott, ich glaube es waren nicht mehr als drei Stunden. Das Rendering das in Luxrender erfolgte fiel da leider zeitintensiver aus, was unter anderem auch meinem miesen Rechner geschuldet war.

Eigentlich wollte ich die Szene auch noch in Cycles rendern, einfach um mal einen Vergleich in optischer und technischer Hinsicht zu haben. Bin aber leider nicht mehr dazu gekommen.

Das Modeling ist sehr simpel, die Materialien wie man sieht auch. Auf blendswap gibts die Datei hier: http://www.blendswap.com/3D-models/scenes/stairway/
Es wird allerdings Gimp benötigt um die Textur zu reproduzieren, es ist nämlich eine von CGtextures enthalten.

Bild auf DA:
http://anticreep.deviantart.com/#/d4go9z1
Software:
Blender, Luxrender, Gimp
Arbeitszeit:
2-3h
Renderzeit:
ca. 8 volle Tage auf einem Netbook ;)
Postwork:
Kein Postwork außerhalb von Luxrender
Tags:
Architektur, Treppenhaus, Stufen, Glas, Luxrender, Blender, Gimp

Datum:

20.11.2011 14:07
Kategorie:
Architektur
Angesehen:
2058x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=2602

2 Bewertungen
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Anticreep schrieb am 20.11.2011 - 17:56
@Kurgan80: Danke. Das grobkörnige sagt mir ebenfalls auf keinen Fall zu! Aber ich wollte mein Netbook nicht noch länger belasten.

@Fabee: Naja das Model ist jetzt fertig, aber du hast schon recht, die eine oder andere Verbesserung wäre definitv sinnvoll gewesen. Zum Beispiel sind die Glasscheiben sehr unterschiedlich dick und die Treppe ist zu schmal. Die neue Workstation ist in Arbeit.
 
 
Fabee schrieb am 20.11.2011 - 15:26
Häng lieber noch ne Stunde fürs modeln rein und kümmere dich um die Fenster und die Unterseiten der Treppen. Dein Fenster wirkt wie ein Bild an der Wand mit einer weißen leuchtenden Fläche. Im Original ist das viel detaillierter. Und da die Fensterflächen deutlich größer sind, ist auch die Ausleuchtung entsprechend besser.
Aber besorg dir um Gottes Willen eine Workstation mit dicken Glocken. Dein Netbook raucht dir bald ab, wenn es öfter so lange unter Volllast rendert!
 
 
Kurgan80 schrieb am 20.11.2011 - 14:53
also dafür das das modelling so simple sein soll finde ich es sehr beeindruckend.macht echt was her.besonders die farbgebung is genau mein geschmack,sieht edel aus.einzig das grobkörnige sagt mir nicht ganz so zu..etwas schärfer würd mir besser gefallen.liegt allerdings im auge des betrachters.alles in allem sehr gelungen..daumen hoch :-)
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006