3D Bilder

Patrone Comp

Patrone Comp
 

Und hier ist die Patrone mit meinem ersten Compositing versehen. Das Bild hatte ich ergoogelt und dann eine vorhandene Patrone rausgelöscht und meine dafür reincompost. Ich hoffe, es passt so.

Viele Grüße
wal3d
Software:
Cheetah3D
Postwork:
Pixelmator
Tags:
Patrone, Cheetah3D, Compositing

Datum:

13.10.2011 22:14
Kategorie:
Diverses
Angesehen:
3409x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=2480

3 Bewertungen
 
 

Weitere 3D Bilder von wal3d

  • Patrone
  • Designliege
  • Stirling Motor
  • Vase
  • Kopfhoererstecker
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
Gesamt: 13 Kommentare
 
Gast schrieb am 17.10.2011 - 22:50
Natürlich ist der Wiedererkennungswert einer Patronenhülse aus Messing oder mit messingfarbener Textur höher, trotzdessen würde ich in diesem Fall nicht unbedingt von "Realitätsverlust durch Verwendung eines seltenenen Materials" sprechen.
 
 
Gast schrieb am 17.10.2011 - 09:36
Ich finde die Diskussion läuft in die falsche Richtung, das kann ja alles sein, aber geht es hier um Visualisierungen und warum dann die Ausnahme nehmen? Die Patrone sieht einfach nicht aus, wie man sich das vor allem als nicht Insider vorstellt. Kurz sie spricht so nicht für sich und muss erklärt werden. Was ich an diesem Bild gar nicht verstehe ist die Gegenüberstellung zu einer Patrone wie wir sie alle kennen, das lässt sie einfach noch unrealistischer aussehen.
 
 
wal3d schrieb am 17.10.2011 - 08:21
Hallo Sonysonic,

sehr interessant - vielen Dank für die Info!

Viele Grüße
wal3d
 
 
Gast schrieb am 17.10.2011 - 02:47
Nochma kurz zur Farbe der Patronenhülse,

natürlich wird in der Herstellung von Patronenhülsen nicht ausschlieslich Messing verwendet! Stahl und Aluminium können (besonders für den militärischen Einsatz) ebenfalls Hauptbestandteil sein. Ganz abgesehen davon, kann die Farbe auch herstellungsbedingt entstehen und muss nicht zwangsläufig materialgebunden sein.
 
 
wal3d schrieb am 15.10.2011 - 14:20
Kein Thema, ich nehme was kommt und versuche das Beste draus zu machen! smile
Und wie gesagt schätze ich Deine Meinung sehr, nur nicht nachlassen.

Viele Grüße
wal3d
 
 
Gast schrieb am 15.10.2011 - 12:00
Sorry, vielleicht war mein Ton nicht ganz angebracht. Hätte ja nicht gleich so aufplatzen müssen.
 
 
wal3d schrieb am 15.10.2011 - 11:30
Hi.

Hier gehen wohl unsere Meinungen auseinader.

Aber ok, das ist mal so und nicht jeder ist immer einer Meinung. Ich schätze Kritiken, sowie Deine Meinung sehr. Vielleicht hast Du recht und ich sollte bei diesen Dingen mehr darauf achten und eine passendere Überschrift oder einen entsprechenden Kommentar dazu zu posten! smile

Danke für den Hinweis.

Viele Grüße
wal3d
 
 
Gast schrieb am 15.10.2011 - 09:49
Macht es Sinn, einen technischen und genormten Gegenstand so dazustellen, dass er nicht funktioniert?
Woher soll man erahnen, dass dies keine Visualisierung ist, sondern Kunst? Die Überschrift ist Patrone, da ist die Erwartungshaltung des Betrachters eine Patrone(so wie man sie Millionenfach bei Google findet).
 
 
wal3d schrieb am 15.10.2011 - 09:17
Hi.

@prexis
Freut mich das sie Dir gefällt. Das mit dem Blitz ist so eine Sache - ich habe leider nicht so die Freiheit gehabt die HDRI entsprechend genau so zu drehen so das sie sehr korrekt sitzt. Mit dem Blitzlicht hast Du sicherlich recht .. .vielleicht klappt es auch noch anders ... mal überlegen! smile

@graf-ics
Leider muss ich Dir da wiedersprechen. Google mal einwenig und Du findest alle mögichen Modelle an Patronen! Hier ein Beispiel: http://www.flickr.com/photos/blgphoto/4928925544/sizes/l/in/photostream/

Und warum soll jeder versuchen immer nur Sachen genau so zu bauen wie es sie ohnehin schon gibt. Wo macht da 3D Sinn? Dann ist jedes Foto schneller geschossen und sieht besser aus! In meinen Augen ist 3D dafür da etwas zu schaffen was sonst nicht geht oder ein paar Änderungen einzubringen ... warum also nicht mal etwas Unrealistiches/Unmögliches erstellen und realistisch rendern (oder zumindest versuchen), kann doch auch gut sein und gut rüberkommen?
 
 
Gast schrieb am 15.10.2011 - 08:37
Ehrlich gesagt bin ich ein wenig schockiert. Die Patronen gehen gar nicht!! Und als Beweis stellst Du auch noch eine Referenz daneben. Das war bei den letzten Patronen im Ring schon so. Dabei sind sie wirklich leicht und schnell gemacht. Spline über die Referenz gezogen, rotieren lassen fertig! Mit richtigen Proportionen! Dann das Material. es hat schon seinen Grund, das die Hülse nicht aus Stahl ist, damit sie nämlich nicht oxydiert und somit nicht klemmt! Das dies auch noch jemand gut findet verstehe ich auch nicht, wenn dann hätte ich doch bei dem vorangegangenem Bild "Like“ gedrückt.
 
 
Gesamt: 13 Kommentare
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006