3D Bilder

Logoarbeit II

Logoarbeit II
 

Hier ist jetzt die neue Formsprache meines Logos zu erkennen. Die Idee basiert immer noch auf der alten mit den ineinander geschachtelten Formen.
Tags:
Logo, PHD

Datum:

21.03.2011 21:34
Kategorie:
Diverses
Angesehen:
1672x
http://www.3d-ring.de/3d/3d-galerie.php?img=1610
 
 

Versionen / Projektverlauf

  • Logoarbeit II
  • PHD Logoarbeit I
  • Logoarbeit III
 
 

Weitere 3D Bilder von HugoIII

  • Scribble Kaleidoskop
  • Speedbattle ordentlicher Render
  • Logoarbeit IV
  • Speedbattle HugoIII
  • Thonet 214
  • Tris
  • Triumph Spitfire
 
 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein um ein Kommentar zu schreiben. Login
HugoIII schrieb am 22.03.2011 - 12:10
Danke für die Ideen. Ich finde den Ansatz der "innigeren Umrandung" sehr gut.
Das mit der Ähnlichkeit des TV total Logos war mir auch aufgefallen aber zu spät und ich finde irgendwie auch dass die Ähnlichkeit nicht so extrem ist und gerade durch die Bespielung der Mitte ein ganz eigener Charakter entwickelt wird.
@Knuffy
hehe ich konnte Gestern ja auch nicht mehr hochladen sonst hätte es noch eines mit Typo gegeben, das kommt heute!
ja das war mir klar aber ich wollte das nicht vordergründig machen. Erst habe ich versucht etwas aus einer Typo heraus zu arbeiten aber dann bin ich in die Richtung gegangen, dass das Logo auch Ohne Typo gut zu erkennen sein muss und die Typo zwar wichtig aber nicht erstrangig sein darf. Ich hatte auch Versuche eine normale Typo zu verwenden aber das funktionierte nicht wirklich eine an die Form angepasste Typo sah sehr nach Zeitalter der Industrialisierung aus. Ich werde aber mal schauen, dass ich das noch in den Griff bekomme. Es wird dann aber im Endeffekt auch verschiedene Logovariationen geben.
- Eine Für Dokus Hausarbeiten (Ausgearbeitet, warsch. 3D)
- Eine für digitale Medien (Ausgearbeitet, warsch. gleich der oberen)
- Eine für Briefköpfe
- Eine als Wasserzeichen für Renderings/Fotos
- ...

momentan spiegelt das Logo vier unterschiedlichen Hauptkurven, die einen Verbund miteinander eingehen und so eine Einheit bilden. Außerdem gibt es die untere Ebene in der diese vier Kurven noch einmal abstrahiert wieder auftauchen und so das "weitere Spiel" und ein wenig einen weiteren Gedankenzug darstellen sollen (Dass alles in Umbruch und Veränderung gesehen werden kann und überall Optimierung stattfinden kann).
 
 
oonibbleroo schrieb am 22.03.2011 - 12:07
@knuffy du hast wahrscheinlich gestern die shoutbox nicht mitbekommen. Hugo weiss mit sicherheit was da rein soll, ich denke mal er feilt gerade an der aussenform
 
 
knuffy schrieb am 22.03.2011 - 11:31
Dir müsste doch vorher schon klar sein, was da in die Mitte kommt.

Und was soll es darstellen? Das hätte ich gern gewusst.

So wirkt mir das ein wenig zu beliebig
 
 
oonibbleroo schrieb am 22.03.2011 - 11:17
kann man auf jeden fall was draus machen. die typo in der mitte wird allerdings entscheidenden einfluss auf die gesamtwirkung haben und sollte mmn zwingend mit den kästchen harmonieren.
auch wenn die form ein wenig an tv-total erinnert, finde ich den ansatz echt gut.
ich habe dir einen quicky erstellt um dir direkt an einem bild zu zeigen was ich dabei wichtig fände. es geht dabei nicht darum dass das die ultimative lösung ist, sondern nur um recht oberflächlich aufzuzeigen worauf man uu achten könnte. es wäre mmn gut wenn die beiden zu einander verdrehten kästchen mehr ausgerichtet sind und parallelen bilden. ich glaube das bild sagt mehr als zigtausen worte von mir.
desweiteren finde ich es etwas zu weit in die breite gezogen, aber auch das musst du selbst entscheiden
du wirst schon deine eigene gute lösung finden,die zu dir passen wird. da bin ich mir sicher...


 
 
HugoIII schrieb am 21.03.2011 - 21:37
smile morgen geht es weiter mit mehr Versionen, ich darf heute nichts mehr hochladen...
 
 
 
 
 
© 3D-Ring - deutsche 3D Software Community, Archiv 2001 - 2006